Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
30.11.2021

SG Fides landet Kantersieg über Tigers

Bild: pd
Am Samstagabend standen sich SG Fides/Otmar und das Tabellenschlusslicht SG Seen Tigers/Pfadi gegenüber. SG Fides/Otmar erledigt die Pflichtaufgabe souverän mit 36:22 (18:9) und ist dank dem Patzer von Arbon neuer Tabellenführer.

Tim Dittert – und wenig später Kreisläufer Jonas Schmid – brachten das Heimteam schnell mit 2:0 in Führung. In der vierten Minute erzielte das Team aus Winterthur den ersten Treffer. Die beiden Teams spielten mit viel Tempo. Nach zehn Minuten sind weitere Tore gefallen und es stand 7:3. Torhüter Ramon Schaltegger sorgte auch mit vielen Paraden für klare Verhältnisse. In der 28. Minute erhöhte Konrad Wurst den Score auf 18:8. Die Seiten wurden beim Stand von 18:9 gewechselt.

Fides dominiert die Partie

Auch im zweiten Durchgang ändert sich nicht viel am Geschehen: SG Fides / Otmar dominiert die Partie. Es war eine grosse Mannschaftsleistung an diesem Abend und alle aufgebotenen Spieler erhielten Einsatzzeit. Bis auf Philipp Schulz konnten sich alle Feldspieler als Torschützen eintragen. Wurst war Topscorer des Spiels mit fünf Toren. Am Ende feiert Fides einen diskussionslosen 36:22-Heimsieg und führt nun die Tabelle an.

Captain Joel Wick meinte kurz nach Spielschluss: «Wir waren hinten aggressiv, konnten viele Bälle erobern und schnell mit der zweiten Welle Gegenstosstore auslösen. Die beiden Torhüter hielten sehr gut. In der zweiten Halbzeit haben wir hinten etwas nachgelassen. Aber im Grossen und Ganzen dürfen wir zufrieden sein und freuen uns über den Sieg.»

Die SG Fides / Otmar startete mit dem Spiel am Samstag eine englische Woche. Am Mittwoch treffen die St.Galler auswärts auf Frauenfeld und am Samstag auf Arbon, ebenfalls auswärts.

SG Fides / Otmar St. Gallen vs. SG Seen Tigers / Pfadi 36:22 (18:9)
Athletik-Zentrum – 70 Zuschauer – Schlegel / Steiner

Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Fides; 3mal 2 Minuten gegen Tigers;
Fides: Schaltegger (9 Paraden) Jochum (9 Paraden); Bunke (2), Dittert (4), Schlachter (4), J: Schmid (2), V. Schmid (3), Schulz, Stacher (1), Tarneller (3/1), Weber (4), Wick (4), Wurst (5)
Tigers: Staub (1 Tor) + (5 Paraden) Riond (1 Paraden); Watkins (1), Mastrogiacomo (6), Köller, Bicici (1), Egli (4), Duchene, Gilgenreiner (3), Maritz (6/4)
Bemerkungen: Fides ohne Müller, Latzer und R. Schmid (abwesend) Usik und Berger (überzählig und auf Bank)

Erstes von zwei Spitzenspielen am Mittwoch 

Am Mittwochabend trifft die SG Fides / Otmar im schwierigen Auswärtsspiel auf SC Frauenfeld. In der Hinspielbegegnung Mitte Oktober trennte man sich nach einem spannenden Fight mit 26:26. Die Fidesler werden nach dem deutlichen Heimsieg vom Wochenende mit reichlich Selbstvertrauen in die Thurgauer Hauptstadt reisen.

Die Thurgauer möchten sicher die Niederlage vom Wochenende vergessen machen und eine gute Leistung vor dem Heimpublikum abliefern, um auch die Hoffnung auf die Finalrunde aufrecht zu erhalten. Die SG Fides / Otmar muss sich also am Mittwochabend auf einiges gefasst machen, top motiviert sein und fokussiert aufs Feld gehen. Die Mannschaft freut sich auf einige Fans aus der Olma-Stadt.

SC Frauenfeld vs. SG Fides / Otmar St.Gallen
Mittwoch, 1. Dezember 2021, 20:00 Uhr
Rüegerholz, Frauenfeld

pez/pd