Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Zollibolli-Hampelmann ist zurück

Als Weihnachts-Deko hängt der Zollibolli-Hampelmann an der Fassade des Neumarkts.
Als Weihnachts-Deko hängt der Zollibolli-Hampelmann an der Fassade des Neumarkts. Bild: Patrice Ezeogukwu
Beim Zollibolli am Neumarkt lebt eine alte St.Galler Tradition wieder auf: Der sieben Meter hohe Hampelmann ist zurück – und erst noch in weissen Socken. Um 17 Uhr sind die Kinder eingeladen, den Hampelmann hampeln zu lassen.

Mit der Schliessung des Geschäfts an der Marktgasse vor gut einem Jahr verschwand auch ein traditionelles Weihnachtssujet aus St.Gallen. Zu kurzfristig ging der Übergang von der Innenstadt an die Zollibolli-Filialen im Neumarkt und der Shopping Arena über die Bühne.

Nun ist der traditionelle Hampelmann zurück. Anstatt in der Marktgasse prangt die rund sieben Meter hohe Figur an der Fassade des Neumarkts.

Heute, Donnerstag, ab 17 Uhr, sind alle Kinder eingeladen, am Seil zu ziehen und den Hampelmann hampeln zu lassen. Die ersten 100 Kinder erhalten einen Gutschein, den sie direkt in der Filiale im Neumarkt am selben Abend einlösen können.

Dass ein Aargauer Familienunternehmen im Jahr 2011 das traditionsreiche Spielwarengeschäft in St.Gallen übernahm, sorgte für humorvolle Spekulationen.

Inhaber Marcel Amsler beweist nun seinerseits Humor: Der Zollibolli-Hampelmann präsentiert sich in weissen Socken. Auf das Weihnachtsgeschäft sind die beiden Filialen im Neumarkt sowie in der Shopping Arena bestens vorbereitet. Das Zentrallager sei gut gefüllt, Engpässe wie in anderen Bereichen seien bei Zollibolli daher nicht zu erwarten.

pez/pd