Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St. Gallen
20.07.2021
20.07.2021 12:02 Uhr

Zehn Ausflugstipps für St.Gallen und den Grünen Ring

Zehn Ausflugstipps, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen.
Zehn Ausflugstipps, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Bild: schweizerfeuerstellen.ch
Auch dieses Jahr erschwert die Pandemie das Reisen, weshalb viele lieber im Inland bleiben. Grund genug, um die eigene Region zu erkunden – und die hat einiges zu bieten!

Wie wäre es mit Mörschwil statt Ibiza? Mit Häggenschwil statt Mykonos? Oder mit Eggersriet statt den Malediven? Hier sind zehn Ausflugstipps für Zuhause-Gebliebene:

Wenn man nicht in die Ferien geht, ist ein Besuch der Drei Weieren ein Muss. Egal ob morgens, mittags oder abends, die Atmosphäre ist immer angenehm. Am Nachmittag in den Mannenweiher baden gehen und ab Abend einen Spaziergang machen, mit dem schönsten Ausblick auf die Stadt. Wenn man Glück hat, kann man sogar einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Bild: Klaus Stadler
Wer sowieso gerade auf Drei Weieren war, kann durch die Mühleggschlucht zurück in die Stadt gehen. Wie das Wasser der Steinach über die Steine schiesst und sich in sie einfrisst, muss man gesehen haben. Durch das viele Grün in der idyllischen Schlucht ist man so abgeschieden von der Stadt, dass man meinen könnte, man wäre auf dem Land Bild: jcjavm.com
Der Fünfländerblick gehört zu den schönsten Aussichtspunkten der Ostschweiz. Vom Aussichtspunkt in Grub SG kann man die Schweiz, Österreich, Bayern, Württemberg und Baden sehen. Bild: regionales-ostschweiz.ch
In Häggenschwil gibt es die am besten erhaltene Ruine zwischen Wil und Bodensee. Die Alt-Ramschwag befindet sich auf einer steilen Anhöhe hoch über der Sitter. Wer also Lust auf ein kleines Abenteuer in die Vergangenheit hat, sollte Ramschwag unbedingt besuchen Bild: schweizerfeuerstellen.ch
Wer Lust auf ein etwas anderes Golf-Erlebnis hat, ist hier genau richtig. In Mörschwil gibt es eine XXL-Golfanlage. Doch das ist nicht alles, rundherum um den 18-Loch-Parcours tummeln sich Schafe und Strausse. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie Bild: straussenfleis.ch
In der Stadt St.Gallen kann man Rothirsche, Sikahirsche, Damhirsche, Gämsen, Steinböcke, Murmeltiere, Wildschweine, Luchse und Wildkatzen beobachten? Ja, der Wildpark Peter und Paul liegt auf einer Kuppe bei Rotmonten. Der Eintritt ist frei und zudem kann man eine schöne Aussicht auf den Thugau, den Bodensee, Süddeutschland, das Voralberg und den Alpstein geniessen Bild: wildpark-peterundpaul.ch
Das Schloss Dottenwil wurde 1543 erbaut und liegt in Wittenbach. Es verbindet mit Ortsmuseum, Restaurant, Galerie für Gegenwartskunst, Events und eigenem Rebberg auf lebendige Weise Begegnungen, Natur, Gegenwart und Geschichte an herrlicher Aussichtslage. Der herrschaftliche Landsitz liegt an wundervoller erhöhter Lage mit weiter Rundsicht auf Bodensee und Alpstein Bild: zVg
Wenn es mal nicht so schön ist, ist der Säntispark in Abtwil die perfekte Lösung. Packen Sie die Badehosen und die gesamte Familie ein und tauchen Sie in das aufregendste Erlebnisbad der Ostschweiz ein. Ob man sich in die Fluten im Wellenbad stürzen, Spass auf den Rutschen haben oder im Solebad entspannen will, im Säntispark finden Sie alles, was das Badeherz begehrt Bild: saentispark-freizeit.ch
Das 2012 umgebaute Zeughaus Teufen beherbergt das Grubenmann-Museum. Verschiedene Vertreter dieser Teufner Baumeisterfamilie prägten im 18. Jahrhundert den Holzbau in der Schweiz. Ihre Brücken- und Dachkonstruktionen mit unglaublichen Spannweiten lassen noch heute Fachleute staunen. Modelle, Zeichnungen und Pläne sowie Ton- und Bilddokumente stellen diese erfolgreiche Baukünstlerdynastie und ihre bemerkenswerten Werke für alle verständlich vor. Im 1. Stock finden regelmässig Sonderausstellungen und Veranstaltungen rund um die Themen Holz, Bau & Kultur statt. In zwei Räumen werden permanent Bilder des Teufner Malers Hans Zeller präsentiert Bild: zeughausteufen.ch
Wer Lust auf eine Wanderung hat, die nicht zu lang ist, findet hier was er sucht: Die «Skulptur am Weg»-Wanderung um Speicher die die perfekte Mischung aus Erlebnis und Ertüchtigung. Die sieben Skulpturen stehen um Speicher verteilt, um dem Weg Spannung zu verleihen Bild: outdooractive.com
Matilda Good/stgallen24