Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Stadt St. Gallen
01.02.2021
01.02.2021 16:40 Uhr

«Ja» zu nachhaltigem Handel

Oskar Seger istParteipräsident der FDP Stadt St.Gallen und Stadtparlamentarier. Bild: zVg
Wird mit einem «Ja» zum Freihandelsabkommen mit Indonesien der Handel mit Palmöl intensiviert? Nein, sagt Oskar Seger.

Die Gegner des Freihandelsvertrages mit Indonesien erwähnen stets, mit einem JA zum Abkommen am 7. März 2021 würde sich der Handel mit Palmöl intensivieren.

Hierdurch käme es in der Folge zu mehr Umweltschäden in Indonesien. Diesem Argument halte ich entschieden dagegen. Das Abkommen beinhaltet bindende Vorschriften im Bereich der Nachhaltigkeit und orientiert sich an international geltenden Standards.

So kann nur nachhaltig produziertes Palmöl aus rückverfolgbarer Produktion von tieferen Zöllen profitieren. Ein Exportgut mit einer Bedingung von nachhaltiger Produktion in ein Freihandelsabkommen zu integrieren, ist bis heute etwas Einzigartiges. Dies ist zwingend als positives Signal zu werten und deshalb auch zu unterstützen. Durch diesen Schritt wird die nachhaltige Produktion von Palmöl gefördert.

Darum sage ich am 7. März 2021 JA zum Freihandelsvertrag mit Indonesien!

Oskar Seger, Parteipräsident FDP Stadt St.Gallen, Stadtparlamentarier