Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Leserbriefe
07.09.2020

Auch die Ü60 wollen im Stadtrat vertreten sein

Bild: zVg
Der Altersdurchschnitt des St.Galler Stadtrates ist vor den Wahlen am 27. September relativ tief: Mit einer Ausnahme sind die verbleibenden Stadträte jünger als 60.

Der Stadtrat plant zwar für die Stadt der Zukunft; gleichzeitig stellt er sicher, dass sich im Hier und Jetzt alle Altersgruppen wohlfühlen, also auch die «Älteren». Gerade diese haben spezielle Bedürfnisse und Erwartungen an ihren Lebensraum. Trudy Cozzio verfügt über viel Lebenserfahrung, kennt die Anliegen der älteren St.Galler sehr genau und ist bereit, sich im Stadtrat für die Generation Ü60 einzusetzen.

Gleichzeitig begegnet sie - als aktive Lehrerin und Heilpädagogin - täglich den Anliegen von Kindern und Eltern. Trudy Cozzio ist deshalb die geeignete Kandidatin, um die Anliegen aller Generationen zu vertreten. Aus diesem Grund ist sie für mich die ideale Ergänzung für den Stadtrat.

Susanne Gmünder Braun