Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Häggenschwil
12.11.2022

Häggenschwil ersetzt zwei Ölheizungen

Bild: EnergieSchweiz
In der Gemeinde Häggenschwil sollen die beiden Ölheizungen im Gemeindehaus und im Kindergarten ersetzt werden. Für geplante 175'000 Franken legt sich die Gemeinde zwei Wärmepumpen zu.

Die Ölheizungen im Gemeindehaus, Dorfstrasse 18, und im Kindergarten, Pfaffengut 15, sind veraltet und sollen im Jahr 2023 ersetzt werden. Beim Gemeindehaus wird eine Luft/Wasser Wärmepumpe mit dem Betrag von 65'000 Franken ins Budget 2023 aufgenommen und beim Kindergarten eine Wärmepumpe mit Erdsonde für 110'000 Franken.

Eine definitive Vergabe erfolgt nach der Bürgerversammlung beziehungsweise der Genehmigung des Budgets 2023. Aufgrund der jetzigen Auftragslage könnte dies eine Verzögerung bis ins Jahr 2024 mit sich bringen. Deshalb wurden bereits Offerten eingeholt und die Arbeitsvergaben, unter Vorbehalt der Zustimmung der Bürger, erteilt.

Der Auftrag für die Wärmepumpe beim Gemeindehaus wurde an die Eigenmann AG, Wittenbach, erteilt und der Auftrag für die Wärmepumpe beim Kindergarten an die Tobler Heizungen GmbH, Freidorf.

pez/pd