Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton
09.11.2022
09.11.2022 16:59 Uhr

St.Galler Cold Case: Wer kann der Polizei helfen?

Das Messer könnte beim bisher ungeklärten Tötungsdelikt vom September 2012 in Bad Ragaz eine Rolle gespielt haben.
Das Messer könnte beim bisher ungeklärten Tötungsdelikt vom September 2012 in Bad Ragaz eine Rolle gespielt haben. Bild: Kantonspolizei St. Gallen
Im September 2012 ist im Zoo in Bad Ragaz ein 46-jähriger Mann mit mehreren Messerstichen getötet worden. Der Fall konnte nicht geklärt werden. Nun sucht die Kantonspolizei Informationen zu einem Messer.

Mehrere Monate nach der Tat sei im Umfeld des Tatorts ein Messer gefunden und untersucht worden, teilte die St.Galler Kantonspolizei am Mittwoch mit. Aufgrund der Ergebnisse habe das Messer damals nicht eindeutig als Tatwaffe ermittelt werden können.

Bei einer Weiterbildung zum Thema «Werkzeugspuren» seien nun aber neue Erkenntnisse aufgetaucht, heisst es weiter. Das Messer ist deshalb wieder Gegenstand von Ermittlungen. Weitere Details könnten aus taktischen Gründen nicht bekannt gegeben werden.

Da die Tat bisher nicht aufgeklärt werden konnte, haben sich die Strafverfolgungsbehörden entschieden, ein Bild des Messers zu veröffentlichen. Von der Öffentlichkeit erhofft man sich neue Informationen. Es geht dabei um die Herkunft des Messers, um die Frage, wem es gehört hat und ob ein solches Messer vor der Tat entwendet wurde.

sda/stgallen24