Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Kanton
14.09.2022
14.09.2022 14:14 Uhr

«Wirtschaftliche Entwicklung ist notwendig»

Bild: wilwest.ch
Für die Arealentwicklung Wil West soll ein Sonderkredit gesprochen werden. Ob dies geschieht, entscheidet das St.Galler Stimmvolk. Ja dazu sagt der Alt-Kantonsrat Paul Scheiwiller (SVP). Damit widerspricht er der Wahlempfehlung seiner Partei.

«Als gelernter Landwirt, der schon in jungen Jahren selbständiger Unternehmer wurde, schlagen zwei Herzen in meiner Brust: Jenes des Bauern und jenes des Wirtschaftsvertreters. Ähnlich geht es zurzeit meiner Partei, der SVP. Ein Teil stellt die wirtschaftliche Entwicklung und Nachhaltigkeit in den Vordergrund und befürwortet Wil West. Ein anderer, bäuerlicher Teil beklagt den Verlust der Fruchtfolgeflächen.

Ich möchte deshalb versuchen, das emotionale Thema sachlich einzuordnen. Ja, Wil West braucht Landwirtschaftsland. Allerdings sprechen wir schon genug lange von diesem Projekt, so dass es für die direkt Betroffenen keine Überraschung mehr sein kann, dass dieses Land nun beansprucht wird.

Vergessen wir nicht, dass die Kantone die Fruchtfolgeflächen kompensieren und die 23 Gemeinden der Regio Wil zugunsten einer zentralen Entwicklung in Wil West auf weiteres Bauland verzichten, was eine echte Errungenschaft ist und den Standort Ostschweiz stärkt. Besser, wir konzentrieren uns auf eine qualitative Entwicklung an einem Ort mit Anschluss an die Autobahn. Meine Güterabwägung ergibt deshalb ein klares Ja zu Wil West.»

pez/pd