Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
09.09.2022

Von Siebdruck und Kräuterdrinks – Herbstfest beim Printclub

Bild: pd
Bierdeckel und Schürzen bedrucken, selbst gebrautes Bier und hausgemachten Gin probieren, musikhören und über Urban Gardening plaudern: Das und mehr gibt’s am Herbstfest des Printclub Bodensee.

«Wir feiern den Herbst, und wir feiern den Siebdruck!», heisst es in einer Mitteilung des Printclubs Bodensee. Denn am 1. Oktober, von 12 bis 20 Uhr, lädt der Printclub zu einem Fest ein.

Wer die öffentliche Siebdruck-Werkstatt mitten in St.Gallen noch nicht kennt, der sollte die Gelegenheit nutzen und vorbeischauen, meint der Club weiter. «Schliesslich gibt es nur wenige so schöne kreative Orte wie das lichtdurchflutete ehemalige Gewächshaus!»

Kein Printclub-Fest ohne Prints

Wer möchte, kann vor Ort selber siebdrucken – Joël Roth, Nadine Ullmann, Ursula Hitz und Amiel Lammersdorf vom Printclub haben extra für den Event neue Sujets designt. Die Gäste können damit Bierdeckel-Sets, Schürzen oder Stofftaschen bedrucken. Auch Anfänger sind willkommen. Die Siebdruckprofis vor Ort helfen gerne weiter und zeigen, wie es geht.

Zu den Prints kommen die Drinks

Bleisch Craft Beer schenkt eigens fürs Fest gebraute und mit Kräutern aromatisierte Bierspezialitäten aus. Elektromeier lädt zur Degustation seiner hausgemachten Gins und selbst gebrauten Tonics. Abel Gray bringt seine Kaffeespezialitäten mit. Und der Crazy Alchemist St.Gallen richtet im Printclub ein kleines Kräuterlabor ein.

Einige dieser Kräuter sind sogar vor Ort gewachsen: In den Beeten neben dem Siebdruck- Atelier ist im Sommer ein Urban-Gardening-Projekt gekeimt, das weiter wachsen wird. Natürlich gibt es auch was Feines zum Essen und Musik, wie sich das für ein Fest gehört, verspricht der Printclub. «Also: Schaut vorbei und feiert mit uns!»

Printclub Bodensee

Früher war es ein Gewächshaus, heute ist es eine lichtdurchflutete Siebdruck-Werkstatt. Der Printclub Bodensee in St.Gallen bietet auf 300 Quadratmetern alles, was es zum Siebdrucken auf Papier und Textilien braucht. Hier erhalten Künstler, Grafiker, Illustratoren und weitere Interessierte einen kostengünstigen Zugang zur Welt des Siebdruckes.

T-Shirts oder Taschen selber bedrucken oder eine Arbeit als Druckgrafik vertiefen und als Kleinauflage vervielfältigen: Das und mehr ist im Printclub möglich. Wer Mitglied des Vereins wird, kann nach einem Einführungskurs die Siebdruck-Arbeitsplätze vor Ort selbständig nutzen.

pez/pd