Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Region
31.08.2022

«Verkehr und Siedlungsentwicklung ideal aufeinander abgestimmt»

Bild: wilwest.ch
Am 25. September stimmt die St.Galler Stimmbevölkerung über den 35 Millionen Franken hohen Sonderkredit für die Arealentwicklung Wil West ab. In einem Leserbrief erklärt Ueli Strauss-Gallmann, wieso man dafür stimmen soll.

«Auf gute Dinge lohnt es sich zu warten. Zukunftsorientierte grosse Planungen brauchen in der Schweiz einen langen Atem. Auch die Arealentwicklung Wil West mit ihren ganzen Verkehrserschliessungen hat und wird noch viel Zeit in Anspruch nehmen.

Aus meiner Sicht handelt es sich bezüglich Raumentwicklung um ein Vorzeigeprojekt. Der Verkehr und die Siedlungsentwicklung sind bei Wil West ideal aufeinander abgestimmt. Es entsteht ein zukunftsfähiges Arbeitsplatzgebiet, welches durch seine kompakte und konzentrierte Bauweise überzeugt und viel Kulturland dadurch andernorts geschont wird. Ein Aspekt, der in der ganzen Diskussion um den Verlust von Fruchtfolgeflächen fast komplett untergeht.

In der Debatte um die St.Galler Spitäler wurde oft kritisiert, dass nicht über die Kantonsgrenzen hinausgedacht wird. Mit Wil West realisieren die Kantone St.Gallen und Thurgau gemeinsam, 23 Gemeinden aus den beiden Kantonen stehen hinter dem Vorhaben. Eine Tatsache, die mich überzeugt und beeindruckt. Endlich einmal eine überzeugende Planung im funktionalen Raum der Region Will.

Wir haben genug geplant, Interessen abgewogen und diskutiert. Sagen wir am 25.September mit Überzeugung Ja zum Sonderkredit Wil West.»

Ueli Strauss-Gallmann, ehemaliger Kantonsplaner