Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
01.02.2022
01.02.2022 13:34 Uhr

«Holy Cow!» kommt nach St.Gallen

Bild: mik
Am Marktplatz Bohl macht Burger King Platz für eine neue Fast-Food-Kette. «Holy Cow!» soll schon im März 2022 seine 16. Filiale eröffnen.

Ein Schuhgeschäft, ein Hähnchen-Restaurant, eine amerikanischer Fast-Food-Kette und jetzt ein Schweizer Burgerladen: Die Liegenschaft am Marktplatz hat schon einige Mieterwechsel hinter sich. Nachdem 2021 Burger King die Filiale aufgegeben hat, versucht der Franchiser «Holy Cow!» zu Deutsch «Heilige Kuh!» sein Glück neben McDonald's und an bester Lage in der Gallusstadt. 

Das Unternehmen wurde 2009 in Lausanne gegründet und steht für frische Gourmet-Burger mit regionalen Produkten, zubereitet in weniger als zehn Minuten. Auf der Speisekarte finden sich nicht nur – wie es der Name vermuten lassen mag – Rindfleisch-Burger, sondern auch Poulet-, Veggie-Burger und Salate. Ausserdem verfolgt der Franchiser eine Zero-Waste-Politik und sämtliche Takeaway-Boxen, Saucen- und Getränkebehälter sind biologisch abbaubar.

Nach 15 Standorten in Noville, Luzern, Lausanne, Lugano, Zürich, Sitten, Genf, Basel und Biel folgt nun auch St.Gallen. Man habe schon länger über einen Standort in der Ostschweiz nachgedacht und die Lokalität beim Marktplatz am Bohl sei die optimale Lösung gewesen, wie Sven Gerster, Head of Business Development bei der Holy Cow! Gourmet Burger Co, gegenüber «FM1Today» sagt. Zu den Gästen des Restaurants gehören auch viele Schüler und Studenten.

Zurzeit laufen die Umbauarbeiten in der zweistöckigen Liegenschaft und eine Eröffnung sei Anfang März geplant.

mik/stgallen24