Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Brühl in der Cup-Quali gegen Juventus

SC Cham und der SC Brühl.
SC Cham und der SC Brühl. Bild: zVg
Der SC Brühl ist noch nicht ganz durch mit der Saison 20/21: Am Freitag empfängt er im Paul-Grüninger-Stadion YF Juventus aus Zürich zur Cup-Qualifikation.

Unter die ersten drei der Promotion League hätte es der SC Brühl in der Meisterschaft schaffen müssen, um sich direkt für die erste Cup-Hauptrunde qualifizieren zu können. Es reichte nur für Platz sieben der Promotion League. Damit gibt es den Zwischengang gegen einen Konkurrenten aus der gleichen Liga. Es ist dies YF Juventus aus Zürich, welches in der Tabelle schlechter platziert ist, weshalb den Brühlern ein Heimspiel zugestanden wurde.

Vor dem Spiel lassen sich kaum Prognosen anstellen, da der Cup bekanntlich nach eigenen Gesetzmässigkeiten funktioniert. Doch die aktuelle Formstärke der Kronen spricht nicht für sie, gingen sie doch vor zwei Wochen gegen die Basler U21 mit 0:5 unter, und letzten Samstag in Cham sogar mit 0:6.

Letztes Spiel für den Trainer

Mit dem Spiel gegen YF Juventus beendet auch Trainer Heris Stefanachi seine Zeit beim SC Brühl, nach zweieinhalb Jahren in der Ostschweiz wechselt er im Sommer zur U18 der Grasshoppers. Der Zufall will es, dass Stefanachi im November 2018 auch seinen Einstand bei Brühl gegen Juventus gab. Er ging damals mit einem 2:1-Sieg vom Platz.
Stefanachi wird nun alles daran setzen, beim SC Brühl mit einem Sieg in guter Erinnerung zu bleiben. Dazu wäre ihm zu wünschen, dass der eine oder andere Spieler sich bis dahin von seiner Verletzung erholt, denn die zuletzt 14 Absenzen trugen natürlich auch ihren Anteil bei zum schlechten Abschneiden am Schluss der Saison.

Das Cup-Quali-Spiel des SC Brühl gegen YF Juventus findet am Freitag um 20.15 Uhr im PGS bei. Zum Spiel sind 300 Zuschauer zugelassen.

dg/pd