Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
11.02.2021

Brand in einem Rorschacher Mehrfamilienhaus

Die Ursache des Brandes vom Donnerstagvormittag in einem Rorschacher Mehrfamilienhaus muss nun noch abgeklärt werden. (Symbolbild) Bild: Keystone/Kommunikation Kantonspolizei St.Gallen
In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Rorschach ist am Donnerstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Sechs Personen konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Gegen 07.45 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Haus an der Löwenstrasse gemeldet. Die Feuerwehr rückte aus, entdeckte in einer der Wohnungen einen Brand und begann mit den Löscharbeiten.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hätten sich sechs Personen im Haus aufgehalten, teilte die St. Galler Polizei mit. Alle konnten sich selbständig ins Freie begeben oder wurden durch die Feuerwehr evakuiert. Das Haus dürfte nicht mehr bewohnbar sein. Für die Bewohner werden Notunterkünfte organisiert. Die Brandursache wird noch untersucht. Der Sachschaden soll mehrere hunderttausend Franken betragen.

sda