Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Wittenbach
23.12.2020
23.12.2020 15:41 Uhr

Drei Schulräte hören auf

Der Wittenbacher Oberstufenschulrat bis Ende 2020 (von links): Patricia Sennhauser, Pascal von Gunten, Markus Brunner, Erich Eberle, Karin Rutz, Marc Rüdin und Georges Gladig Bild: PD
Karin Rutz, Markus Brunner und Pascal von Gunten verlassen den Oberstufen-Schulrat.

Per Ende 2020 beenden drei aktive und langjährige Mitglieder des Schulrates der Oberstufe Grünau ihre Tätigkeit. Jeweils zwölf Jahre im Schulrat waren Karin Rutz und Markus Brunner. Beide engagierten sich mit Herzblut für die Anliegen der Oberstufe und konnten sich immer wieder mit konstruktiven Ideen und Lösungsvorschlägen einbringen, teilt die Gemeinde mit.

Karin Rutz

So initiierte Karin Rutz als Vizepräsidentin die alljährlichen Qualtitätsentwicklungsseminare (QE-Seminare) des Schulrates zusammen mit der Schulleitung und der Steuerungsgruppe der Schule. Diese Seminare waren die Grundlage einer stetigen qualitativen Entwicklung am OZ. Weiter überprüfte Karin Rutz jedes Jahr das interne Kontrollsystem der Schule und legte dies zusammen mit den Erkenntnissen jeweils dem Schulrat zur Diskussion und Entscheidung vor. Sie war auch unsere gute Seele, wenn es um gesellschaftliche Themen ging und unterstütze die Schulleitung tatkräftig in der Rekrutierung von neuen Lehrpersonen.

Markus Brunner

Markus Brunner war unser «Bau- und Anlagenchef», der die infrastrukturelle Entwicklung am OZ begleitete und gleichzeitig auch neue Impulse in die Diskussion einbrachte. So ist es seiner Initiative zu verdanken, dass auf dem Parkplatz des OZ Grünau seit Jahren zwei Parkplätze für Elektrofahrzeuge zur Verfügung stehen, die regelmässig von Bewohnern Wittenbachs genutzt werden. Dies schon lange, bevor die heutigen Entwicklung der Fahrzeuge in diese Richtung zeigen. Weiter begleitete er jüngst auch die Neugestaltung der Küche in der Aula des OZ eng mit den verantwortlichen Bauunternehmen und wird dies bis zu Fertigstellung in der ersten Hälfte 2021 auf Mandatsbasis auch weiterhin tun. Mit Markus Brunner verlässt ein engagiertes, pointiertes und diskussionsfreudiges Mitglied unseren Schulrat. Es gelang ihm mit seinen Voten immer wieder das querdenken zu fördern.

Pascal von Gunten

Nach sieben Jahren im Schulrat verlässt uns auch Pascal von Gunten, der in seiner Amtszeit die Meinungsbildung im Rat wesentlich mitgeprägt hat. Als freier Unternehmer gelang es ihm immer wieder die Gedanken aus der Wirtschaft in die Bildungslandschaft einzubringen. Als Verwaltungsrat der Schule für Musik (er ist selber Musiker in einer Band) verstand er die Anliegen der Schule für Musik und der Musiklehrpersonen aus eigener Erfahrung. Zusammen mit seiner Aufgabe als Schulrat gelang es ihm, die zum Teil unterschiedlichen Ansprüche kompetent zu vertreten.

Wir danken allen drei engagierten Personen herzlich für ihre unterschiedliche, jedoch immer lösungsorientierte und konstruktive Art in den Diskussionen und Entscheiden im Schulrat. Sie prägten die letzten 7 bzw. 12 Jahre wesentlich mit. Die drei austretenden Ratsmitglieder Karin Rutz, Markus Brunner und Pascal von Gunten werden anlässlich einer speziellen Verabschiedung im 2021 noch würdig geehrt und gewürdigt. 

mg/pd