Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Häggenschwil
10.12.2020

«Elsa und Hansueli» geht voran

Bild: zVg
Das Überbauungprojekt «Elsa und Hansueli» geht voran. Die Planung umfasst zwei Mehrfamilienhäuser mit 15 Mietwohnungen und Organisationsräumlichkeiten für die Kirchenverwaltung.

Die Arbeitsgruppe Zentrum, bestehend aus je zwei Vertretern der Kath. Kirchgemeinde und der Politischen Gemeinde, bereiten die Überbauung des Baulandes der Kath. Kirchgemeinde im Pfaffengut vor. Im August wurde der Architekturwettbewerb mit drei Architekturbüros abgeschlossen. Dabei ging das Projekt ‘Elsa und Hansueli’ von Architekt Tom Munz, St. Gallen, als Sieger hervor.

Das Siegerprojekt wurde anfangs September an einer öffentlichen Veranstaltung der Bevölkerung vorgestellt. Die Planung umfasst zwei Mehrfamilienhäuser mit 15 Mietwohnungen und Organisationsräumlichkeiten für die Kirchenverwaltung. Viel Wert wurde auch darauf gelegt, dass der beliebte Kinderspielplatz ein zentraler Bestandteil der Überbauung ist. Das Projekt ‘Elsa und Hansueli’ ist allgemein positiv aufgenommen worden.

Inzwischen bereitet die Arbeitsgruppe die weiteren Schritte vor. Ziel ist es in erster Linie, dass für die Überbauung eine gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft gebildet wird. Zusammen mit kompetenten Vertretern von ‘Wohnen Schweiz’ wird die Gründung vorbereitet. Die Arbeitsgruppe Zentrum ist sehr zuversichtlich, dass mit der Gründung einer gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft eine solide Basis für eine gelungene Überbauung im Dorfzentrum gelegt werden kann.

mg/pd