Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
03.12.2020

Selbstunfall mit Sachschaden

Bild: zVg
Am Mittwoch, 2. Dezember 2020, ist es im Speicher zu einem Selbstunfall gekommen. Es entstand Sachschaden.

Ein Autofahrer lenkte sein Fahrzeug um 19.40 Uhr von Speicher in Richtung St.Gallen. In einer Linkskurve rutschte das Auto auf der schneebedeckten Strasse über den rechten Fahrbahnrand hinaus und kam auf dem angrenzenden Bahntrassee zum Stillstand. Die zum selben Zeitpunkt daherkommende Zugskomposition der Appenzeller Bahnen konnte rechtzeitig anhalten, die Unfallstelle jedoch nicht passieren. Aus diesem Grund musste kurzfristig ein Bahnersatz aufgeboten werden.

Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Der Sachschaden an Auto und Trassee wird auf wenige Hundert Franken geschätzt.

mg/pd