Home Gemeinden Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Innenstadt besuchen trotz Corona

Die aktuelle Lage ist für die Gastronomie und das lokale Gewerbe sehr herausfordernd. Gerade deshalb möchte man die Bevölkerung jetzt zu einem Besuch animieren.

Das «City Management Board» ist ein Schulterschluss der sechs Institutionen Gewerbe Stadt St.Gallen, Pro City St.Gallen, Gastro Stadt St.Gallen, Hotels St.Gallen-Bodensee, St.Gallen-Bodensee Tourismus sowie der Standortförderung Stadt St.Gallen. 

Es weist ab Donnerstag unter dem bekannten Ansatz des «Sankt»-Konzeptes über verschiedene Online-Kanäle auf das adventliche St.Gallen hin und möchte damit Lust wecken, die vorweihnachtliche Innenstadt zu besuchen.

Sicherer Aufenthalt

Innenstadt besuchen und Corona – passt das zusammen? Für die Gastronomie und den Detailhandel stehe der Schutz der Gäste, Kunden sowie der Mitarbeiter an erster Stelle.

Die konsequente Umsetzung der nationalen und kantonalen Massnahmen zum Schutz gegen das Coronavirus hat deshalb oberste Priorität, heisst es in einer Mitteilung. Die Gastronomie und der Detailhandel freuen sich vor diesem Hintergrund auf die diesjährige Adventszeit und würden alles daran setzen, den  Besuchern sowie Kunden einen sicheren und schönen Aufenthalt zu ermöglichen.

Insbesondere folgende Angebote sind im diesjährigen Advent zu entdecken:

  • Erste St.Galler Grusswerkstatt auf dem Klosterplatz: Die Cityseelsorge der katholischen Kirche realisiert auf dem Klosterplatz beim grossen Christbaum eine Grusswerkstatt, in der die Besucherinnen und Besucher kostenlos Wünsche und Gebete in alle Welt versenden können und die in den Gottesdiensten der Kathedrale und des Klosters Notkersegg aufgenommen werden.

 

  • Neues St.Galler Weihnachtsgeschenkpapier: Der Verein Wirkraum Kirche St.Gallen mit dem Initianten Theodor Pindl gestaltete zusammen mit der regionalen Künstlerin Sandra Neff das erste St.Galler Weihnachtsgeschenkpapier. Auf einem Wimmelbild der St.Galler Innenstadt ist die Weihnachtsgeschichte integriert. Erhältlich in verschiedenen Innenstadtgeschäften oder unter www.weihnachtspapier.ch.

 

  • Digitale Sternenvernissage: Heute Donnerstag, 26. November 2020, findet das erstmalige Anzünden der Weihnachtsbeleuchtung «AllerStern» für einmal digital statt. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/sternenstadt oder auf dem Instagram-Kanal www.instagram.com/sternenstadtsg kann mitverfolgt werden, wie die Sterne um 19 Uhr mit einem Druck auf den roten Knopf zum Leuchten gebracht werden.

 

  • Weihnachtsbäume: Zehn hübsch geschmückte Weihnachtsbäume in der Marktgasse weisen den Weg vom Vadian-Denkmal hinauf zum Klosterplatz, wo auch dieses Jahr der mit Holzfiguren vom Schulhaus Engelwies dekorierte Weihnachtsbaum steht.

 

  • Neues Gutschein-Buch für St.Gallen: Neu ist für CHF 49.- ein attraktives Bonus-Buch mit knapp 60 Gutscheinen für St.Galler Geschäfte und Restaurants erhältlich. Zu kaufen in den teilnehmenden Geschäften, im Buchhandel, unter www.bonus-sg.ch oder direkt in der App «City Messenger»

 

  • Kostenloser Velo-Lieferdienst: Ab dem 26. November 2020 bis am 27. Februar 2021 sind die Lieferungen des neuen viaVelo-Lieferdienstes auf Stadtgebiet kostenlos. Alle teilnehmenden Betriebe und weitere Informationen unter www.viavelo.sg.

 

  • Gastro-Gutscheinaktion: Die Gastronomie freut sich besonders um Unterstützung. Dazu lanciert der kantonale Gastroverband St.Gallen eine spezielle Gutschein-Aktion. Die Gutscheine sind in allen Mitgliederbetrieben einlösbar und sobald der Gutschein bis am 7. April 2021 eingelöst wurde, erhöht der Verband den Auszahlungsbetrag an den Betrieb um 10%. Weitere Infos unter www.gastrosg.ch.

 

  • Pro City Einkaufsgutscheine: Der Pro City Einkaufsgutschein ist ein beliebtes und vielseitig verwendbares Geschenk. Die Beschenkten haben die Möglichkeit, aus dem riesigen Angebot der St.Galler Stadtgeschäfte frei zu wählen. Firmen nutzen den Einkaufsgutschein auch als beliebte Prämie oder Anerkennung für Mitarbeitende. Mehr Informationen unter www.procitysg.ch
mik/pd