Home Gemeinden Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
24.11.2020

Ohne Ausweis und auf Drogen unterwegs

Die Stadtpolizei St.Gallen hielt am Montag und am Dienstag zwei Personenwagen anlässlich von Verkehrskontrollen an. Beide lenkten ihre Fahrzeuge in fahrunfähigem Zustand.

Am Montagabend um 20.50 Uhr kontrolliere die Stadtpolizei St.Gallen auf der Bahnhofstrasse einen Autofahrer. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass der 38-Jährige den Personenwagen trotz Aberkennung des Führerausweises lenkte. Der Personenwagenfahrer wurde aufgrund seines Verhaltens als fahrunfähig eingestuft. Er sagte aus, Tabletten eingenommen zu haben.

Am Dienstag kurz nach Mitternacht führte die Polizei eine Verkehrskontrolle auf der Splügenstrasse durch. Kurz vor der Kontrollstelle bog ein 25-jähriger Personenwagenlenker ab. Die Polizei konnte den Autofahrer wenig später anhalten. Bei der Kontrolle wurde er als fahrunfähig eingestuft. Der Fahrer gab an, Kokain und Marihuana konsumiert zu haben. Er musste den Führerausweis abgeben.

Bei beiden Beteiligten wurde eine Blut- und Urinprobe verfügt und sie werden angezeigt. Zudem wurden die zwei Fahrzeuge sichergestellt.

mik/pd