Home Gemeinden Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
13.10.2020

2. Kolumination auf 2021 verschoben

Die 2. KOLUMINATION findet neu im Herbst 2021 statt. Die unsichere Lage sowie Einreisebeschränkungen haben das Organisationsteam dazu bewogen, das Kolumnisten- und Slammertreffen auf dem Säntis zu verschieben.

Die steigenden Fallzahlen in der Schweiz und in Deutschland sowie die verschärften Reisebeschränkungen haben die Verantwortlichen veranlasst, die 2. KOLUMINATION um ein Jahr zu verschieben. Aufgrund der Vorschriften des Kantons St.Gallen für Einreisende aus Wien müssten die beiden Teilnehmerinnen Tanja Maljartschuk, Kolumnistin, und Mieze Medusa, Slammerin, für zehn Tage in Quarantäne. Dies gälte auch für Teilnehmende aus Risikogebieten. Das Programm 2020 soll nun mit den gleichen Kolumnisten und Slammern im Herbst 2021 stattfinden.

2. KOLUMINATION am 22./23. Oktober 2021

«Leistung» bleibt das Thema der 2. KOLUMINATION auf dem Säntis. An der Veranstaltung treten wiederum sechs der bekanntesten Kolumnistinnen und Kolumnisten und drei namhafte Slammer auf – jeweils aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Birgit Schmid, NZZ, Tamara Wernli, Weltwoche, Tanja Maljartschuk, Falter, Jan Fleischhauer, Focus, und Julia Voss, FAZ, werden im Herbst 2021 ihre Kolumnen zum Besten geben. Bei den Slammern treten Mieze Medusa, Österreich, Marvin Suckut, Deutschland, und Gregor Stäheli aus der Schweiz auf. Rainer Hank, der ehemalige Leiter der Wirtschaftsredaktion der FAS, macht sich grundsätzliche Gedanken über die Stärken und Gefahren von Kolumnen. 

Axel Hacke erhält «Preis der KOLUMINATION»

An der KOLUMINATION wird jährlich auch der «Preis der KOLUMINATION» verliehen. Im vergangenen Jahr durfte die Auszeichnung Beat Kappeler von Gerhard Schwarz, Präsident der Jury, entgegennehmen. Kappeler wird als ehemaliger Preisträger die Laudatio auf den neuen Preisträger halten – auf Axel Hacke vom SZ-Magazin. 

Ticktes bleiben gültig

Die bereits in erfreulichem Masse gebuchten Tickets bleiben für 2021 gültig. Weitere Tickets können auf der Webseite gekauft werden. Dank den Sponsoren und Partnern können den Besucherinnen und Besuchern attraktive Packages angeboten werden – unter anderem mit Berg- und Talfahrt, Pausenerfrischungen, Abendessen, Übernachtung und musikalischer Unterhaltung. Auch Einzeltickets für Freitag oder Samstag sind zu haben.

PD