Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St. Gallen
08.10.2020
08.10.2020 15:11 Uhr

Fünf Minuten für 100 Kilometer

Die beiden neuen Schnellladestationen mit der «Charge Box» (links im Bild)
Die beiden neuen Schnellladestationen mit der «Charge Box» (links im Bild) Bild: PD
Das Porsche Zentrum St.Gallen hat zwei neue Schnellladestationen installiert. Damit lässt sich beispielsweise ein Porsche Taycan in gut 20 Minuten auf 80 Prozent aufladen. Aber nicht nur Porsches profitieren von der Super-Schnellladung mit maximal 320 kW.

Damit die neue «Charge Box» beim Porsche Zentrum St.Gallen im Westen der Stadt ausreichend Ausgangsleistung für die Schnellladung zur Verfügung stellen können, arbeitet sie mit einer Batterie als Zwischenspeicher. Diese wird mit 110 kW aus dem Stromnetz gespeist.

Die Box liefert eine Gesamtleistung von bis zu 320 kW, die sich auf beide neuen Ladesäulen mit dem Namen «Porsche Turbo Charger» verteilen lässt. Durch die Leistung aus dem Stromnetz und der eingebauten Pufferbatterie (140 kWh) ist die Charge Box in der Lage, mehrere Elektrofahrzeuge hintereinander zu laden.

Mit dieser Ladeeinfrastrukur kann man den etwa den Porsche Taycan (270 kW maximale DC-Ladeleistung) von 5 auf 80 Prozent in knapp 22 Minuten laden.

Die zwei Schnellladesäulen beim Porsche Zentrum St.Gallen wurde von Porsche Engineering entwickelt und setzen in Sachen Ladedauer neue Massstäbe: Je nach Fahrzeugmodell können in nur fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite geladen werden. Die Schnellladefunktion können alle Fahrzeuge mit einem Combined-Charging-System-Anschluss (CCS) nutzen – etwa auch VW und BMW.

stgallen24/stz.