Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St. Gallen
01.10.2020
01.10.2020 16:08 Uhr

«Tibits» serviert das beste Vegi-Essen

Christian, Daniel und Reto Frei gründeten Tibits 2000 dank eines Businessplanwettbewerbs Bild: LEADER - das Unternehmermagazin
Wenn es nach den «Blick»-Lesern geht, gibt’s das beste vegetarische Essen der Ostschweiz in der Gallusstadt: Sie haben das «Tibits» zum zweitbesten aller Schweizer Vegetarierrestaurants gewählt.

Welches sind die besten Vegi-Restaurants der Schweiz?, wollte der «Blick» von seiner Community wissen. Auf dem zweiten Platz – nach dem Zürcher «Hiltl» – steht das Tibits, mit Standorten in verschiedenen Städten der Schweiz (St.Gallen, Zürich, Basel, Bern, Lausanne, Luzern, Winterthur).

Das vegetarische Restaurant, das von der Familie Frei gemeinsam mit der Familie Hiltl vor 20 Jahren gegründet wurde, überzeugt die Blick-Community wegen der vielfältigen Auswahl an vegetarischen, aber auch veganen Gerichten und der gemütlichen Atmosphäre. «Ich finde es schön, dass ich in allen grossen Städten dort essen kann und einfach alles schmeckt!», schreibt etwa Blick-Leserin Tamara Müller.

Erfolgreich mit Tibits
Daniel Frei, aufgewachsen in Rheineck, erlebt dank einem cleveren Businessplan mit Tibits eine Erfolgsstory: Frei und seine Brüder Reto und Christian nahmen 1998 mit der Idee für „hochstehende vegetarische Restaurants“ an einem Businessplanwettbewerb teil und wurden dafür zweimal prämiert.

Zusammen mit dem Zürcher Gastronomen Rolf Hiltl setzten sie ihre Idee um und gründeten 2000 das Start-Up-Unternehmen «Tibits» (engl. titbit, Leckerbissen, Köstlichkeit) mit heute über 500 Mitarbeitern aus 70 Nationen und Restaurants in Basel, Bern, Lausanne, Luzern, St.Gallen, Winterthur, Zürich, London und Darmstadt. Daniel Frei führt den Familienbetrieb als CEO zusammen mit seinen Brüdern und wohnt immer noch im Rheintal.

stgallen24/stz.