Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Jetzt kommt das «Sankt Pedalo» für Unternehmen

Bild: zVg
Die Stadt St.Gallen initiiert das Projekt «Sankt Pedalo». Zehn Unternehmen können für ein Jahr kostenlos ein E-Cargobike testen.

Ein Ziel des Energiekonzepts 2050 ist die Förderung der Elektromobilität und des Veloverkehrs. Elektrisch angetriebene Lastenfahrräder oder E-Cargobikes eignen sich ideal für den Waren- oder Materialtransport. Je nach Modell können sie eine Nutzlast von bis zu 150 Kilogramm aufnehmen.

«E-Cargobikes sind effizient, kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs und leisten so einen Beitrag zu einer nachhaltigen und innovativen städtischen Mobilität», heisst es in der Mitteilung. 

Unternehmen sollen das E-Cargobike testen
Zehn St.Galler Unternehmen und Organisationen erhalten für ein Jahr kostenlos ein E-Cargobike zur Verfügung gestellt. Die Auswahl der Fahrzeuge wird auf den Einsatzzweck und die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt und mit ihrem Logo gebrandet. Der Start des einjährigen Testbetriebes erfolgt im März 2021.

Erwerb wird durch Energiefonds ermöglicht
Anschliessend können die Betriebe die Fahrzeuge abzüglich eines Rabatts von 30 Prozent auf den Kaufpreis erwerben. Besteht kein Bedarf, kann das E-Cargobike zurückgegeben werden.

Der Erwerb der E-Cargobikes wird durch den Energiefonds ermöglicht. Erfahrungen anderer Städte zeigen, dass ein Grossteil der Betriebe die E-Cargobikes übernehmen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Fahrzeuge fliessen in den Energiefonds zurück.

Jetzt bewerben
Ob Händler oder Produzentin, Handwerks- oder Gastronomiebetrieb, Bildungseinrichtung, Lieferservice oder soziale Organisation: In der Stadt St.Gallen ansässige Unternehmen und Institutionen können sich bis 27. August 2020 auf der Webseite www.stadtsg.ch/sankt-pedalo bewerben.

Ein Merkblatt gibt Auskunft über die Teilnahmebedingungen. Unter den eingegangenen Bewerbungen werden zehn Betriebe ausgewählt mit dem Ziel einer möglichst breiten Palette an Branchen und Einsatzzwecken.

mg/pd