Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Region
09.10.2022
09.10.2022 19:42 Uhr

Unternehmer verkaufte illegal Medikamente

Bild: Archiv
Jahrelang brachte ein Goldacher Unternehmer selbst gebraute Präparate aus Petroleum in Umlauf. Er pries sie unter anderem als krebsheilend an. Nun wurde er gebüsst.

Die Heilmittelbehörde Swissmedic hat gegen einen Unternehmer und Multimillionär eine Busse von 16'000 Franken ausgesprochen. Laut «Sonntagszeitung» hatte er in seiner Küche unter anderem aus Petroleum «Arzneimittel» hergestellt, die er anschliessend als «Krebsheilmittel» verschenkte und verkaufte. Der Strafbescheid liege der Zeitung vor, berichtet auch 20min

Der 82-Jährige besitzt in Goldach mehrere Immobilien. Er hatte vor Jahren eine Medizinaltechnikfirma gegründet, die er 2021 verkaufte. Der Senior war vor Jahren auch Eigentümer der Privatklinik St.Georg, ebenfalls in Goldach. Laut Swissmedic habe er aber keine Bewilligung gehabt, um Arzneimittel herzustellen und zu vertreiben. Vor ungefähr fünf Jahren soll er damit angefangen haben, ein Mittel namens «Swiss-Naphta-B» herzustellen. 

Bei den Inhaltsstoffen des Medikaments soll es sich um speziell behandeltes Petroleum handeln. Auch Laboranalysen eines Musters sollen ein ähnliches Resultat ergeben haben. Gemäss einer Publikation des Universitätsklinikums Freiburg «fehlen Beweise für die krebshemmende Wirksamkeit dieses Präparates».

Swissmedic zufolge hat man dem Goldacher aber auch nicht nachweisen können, «dass aus seinem Handeln eine Gefährdung der Gesundheit von Menschen resultierte». Das Problem sei jedoch, dass «dass einzelne Personen auf eine (wirksamere) Behandlung verzichteten oder sich davon abhalten liessen, frühzeitig einen Arzt zu besuchen». Deshalb müsse man von einer potenziellen Gesundheitsgefährdung für die Konsumenten ausgehen so blick.ch.

Im Frühling wurde der Multimillionär wegen Widerhandlungen gegen das Heilmittelgesetz verurteilt. Nun muss der Senior 16'000 Franken Busse und eine bedingte Geldstrafe von 80'500 Franken bezahlen.

 

stgallen24/stz.