Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton
02.08.2022
03.08.2022 07:23 Uhr

«Harry Potter» aus dem Toggenburg gewinnt RTL-Show

Remo Forrer performte sich an die Spitze
Remo Forrer performte sich an die Spitze Bild: Stefan Gregorowius/RTL
Der 20-jährige Remo Forrer aus Hemberg gewann am Sonntagabend die RTL-Show «Zeig uns deine Stimme».

2020, kurz vor der Corona-Pandemie, gewann Remo Forrer mit seinem Song «Home» die Castingshow «The Voice of Switzerland». Der erhoffte Durchbruch lasse allerdings bis heute auf sich warten, berichtet fm1today.ch.

Vielleicht aber nicht mehr lange

Schritt für Schritt nähert sich Remo Forrer seinem Traum, von der Musik leben zu können. 2021 veröffentlicht er seine Singles «Let go» und «Sweet Lies» (siehe Video unten), vor zwei Wochen hatte der Hemberger einen Auftritt beim «Donnschtig-Jass» und gestern Abend stand er nun auf der grossen Showbühne bei RTL.

Zur besten Sendezeit performte der 20-Jährige beim RTL-Format «Zeig uns deine Stimme», das von Oliver Pocher moderiert wird.

Das Konzept ist einfach

Kandidaten müssen erraten, ob es sich bei der Person auf der Bühne um einen Musiker oder einen talentfreien Laien handelt, der nur seine Lippen bewegt.

Forrer gab sich als untalentierten Immobilienmakler aus und brachte die Rate-Promis (Kult-Blondine Evelyn Burdecki (33), ‚Let’s Dance’-Juror Jorge González (54), Comedian Max Giermann (46) sowie die Sänger Sasha (50) und Tim Bendzko (37)) fast zur Verzweiflung: Sieht der junge Schweizer nur aus wie Harry Potter oder ist auch seine Stimme magisch?

Bei der Auflösung im Finale liess er alle staunen. Gemeinsam mit Tim Bendzko sang Remo Forrer Max Giesingers Hit «80 Millionen» und machte mit seinem tollen Gesang sogar dem Profi-Musiker Konkurrenz.

Seit Juni 2021 hat Forrer, der im Toggenburg aufgewachsen ist, eine Vollzeitstelle bei einer Immobilienfirma in St.Gallen und wohnt in Gossau.

stgallen24/stz.