Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
20.07.2022

Ganoven dringen in Pfarramt und Wohnung ein

Bild: Kapo SG
Die Gauner sind wieder unterwegs: Einmal plünderten Banditen das Büro eines Pfarramts und einmal sind welche in eine Wohnung an der Linsenbühlstrasse eingebrochen.

Am Montag, zwischen 11.15 und 19 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft an der Waldgutstrasse in die Büroräumlichkeiten eines Pfarramt eingebrochen. Durch den unverschlossenen Restaurantbereich begab sie sich zu den verschlossenen Türen des Büros – diese wurden dann mit Gewalt aufgebrochen. Im Innern stahl entwendete sie Bargeld im Wert von 150 Franken und liess einen Schlüssel sowie einen Kassenschrank mitgehen. Es entstand ein Sachschaden von über 6000 Franken.

In der Zeit zwischen Donnerstag, 30. Juni, und Dienstag, 19. Juli, ist eine unbekannte Täterschaft an der Linsenbühlstrasse in eine Wohnung eingebrochen. Durch die mutmasslich unverschlossene Haupteingangstür verschaffte sie sich Zugang zum Gebäude. Dort soll sie den Schliesszylinder zur Wohnungstür aufgebrochen haben. In der Wohnung stahl sie elektronische Geräte im Wert von etwa 450 Franken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 200 Franken.

pez/pd