Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
19.05.2022
19.05.2022 10:30 Uhr

Liedmatinee mit Panara und Ionescu-Beck

Die  Mezzosopranistin Jennifer Panara und die Klavierspielerin Roxana Ionescu-Beck.
Die Mezzosopranistin Jennifer Panara und die Klavierspielerin Roxana Ionescu-Beck. Bild: pd
Am 22. Mai, 11 Uhr, findet im UM!BAU-Foyer eine Liedmatinee statt. Jennifer Panara und Roxana Ionescu-Beck präsentieren von Frauen geschaffene Werke vom 19. Jahrhundert bis heute.

Das Spielzeitmotto der Musiktheatersparte am Theater St.Gallen lautet «Herstory». Die Ensemblemitglieder Jennifer Panara (Mezzosopran) und Roxana Ionescu-Beck (Klavier) weiten es an ihrer Liedmatinee vom Sonntag, 22. Mai, 11 Uhr im UM!BAU-Foyer aus: Unter dem Titel «Herstory – her songs» präsentieren sie Werke von Pauline Viardot, Alma Mahler, Lili und Nadia Boulanger, Rebecca Clarke und Lori Laitman.

Das von der Dramaturgin Christina Schmidl moderierte Programm widerlege die in der Musikgeschichte lange Zeit vorherrschende Meinung, dass das kompositorische Schaffen rein in Männerhand liege und dass Frauen überhaupt fürs Komponieren nicht geschaffen seien. Mit Werken vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart zeigen Panara und Ionescu-Beck, wie vielfältig die Bandbreite von Frauen geschaffener Werke allein im Genre Kunstlied ist. Der Eintritt zur Liedmatinee «Herstory – her songs» ist frei.

Herstory – her songs

Liedmatinee
Sonntag, 22. Mai 2022
11 Uhr, UM!BAU-Foyer, Eintritt frei

Kompositionen von Pauline Viardot, Alma Mahler, Lili und Nadia Boulanger, Rebecca Clarke und Lori Laitman

Jennifer Panara, Mezzosopran
Roxana Ionescu-Beck, Klavier
Christina Schmidl, Moderation

pez/pd