Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
03.05.2022

Jugendtheaterclub nach drei Jahren wieder auf der Bühne

Zehn junge Menschen mit Theaterflair – ihrem Stück gaben sie den Namen «10».
Zehn junge Menschen mit Theaterflair – ihrem Stück gaben sie den Namen «10». Bild: Liliana Renzetti-Paron
Der Jugendtheaterclub St.Gallen hat nach drei Jahren Pause unter der Leitung von Boglárka Horváth wieder ein neues Stück entwickelt. Es heisst «10» und erlebt am Mittwoch, 11. Mai, 20 Uhr, im Theater Parfin de Siècle seine Uraufführung.

Im Jugendtheaterclub St.Gallen treffen sich theaterbegeisterte junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren, um sich mit Theatertexten und Spielweisen zu beschäftigen. Nach der coronabedingten Zwangspause war es dieses Jahr endlich wieder möglich, gemeinsam ein Theaterstück zu erarbeiten.

Unter der künstlerischen Leitung von Boglárka Horváth, Schauspielerin und ehemaliges Ensemblemitglied des Theaters St.Gallen, hat die Gruppe von zehn jungen Menschen in den vergangenen Monaten das Stück «10» entwickelt.

Selbstfindung mit Risiken

Zehn junge Menschen, die in einer emotionsarmen, funktionalen Zukunft leben, finden einen längst vergessenen Ort, der ihnen ungeahnte Erfahrungen ermöglicht. Im Sog dieser Eindrücke gerät ihr bisheriges Leben ins Wanken.

Die neue Situation bietet aber auch die Möglichkeit, einen Weg zu sich selbst zu finden. Doch möglicherweise bringen sich die Jugendlichen damit in Gefahr und müssen abwägen, wieviel jeder und jede Einzelne zu riskieren bereit ist.

Rabatt für Jugendliche

«10» ist eine Koproduktion des Theaters St.Gallen und des Theaters Parfin de Siècle. In dessen Theatersaal am Mühlensteg oberhalb des Pic-o-Pello-Platzes erlebt das Stück seine Uraufführung. Jugendliche bis 20 oder mit Ausbildungsausweis bis 30 erhalten 50 Prozent Rabatt im Vorverkauf. Tickets gibt es ausschliesslich online und an der Theaterkasse in der Tonhalle.

Uraufführung: 11. Mai 2022
Zeit: 20 Uhr
Ort: Theater parfin de siècle

Projektleitung: Boglárka Horváth
Bühne und Kostüm: Viviane Stüssi
Licht: Flavia Friedli
Dramaturgie: Anja Horst

Mit: Alessia Renzetti, David Treichel, Eva Mäder, Hanna Schuster, Hanna-Mo Krejci, Kathrin Spickers, Nina Falk, Nuria Brülisauer, Taro Stolz, Ursin Künzi

Vorstellungen 

Mittwoch, 11. Mai 2022, 20 Uhr (Uraufführung)
Freitag, 13. Mai 2022, 20 Uhr
Samstag, 14. Mai 2022, 20 Uhr
Dienstag, 17. Mai 2022, 20 Uhr
Donnerstag, 19. Mai 2022, 20 Uhr

pez/pd