Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Wittenbach
24.10.2021
24.10.2021 07:21 Uhr

InfoTreff61: über Asylsuchende in der Schweiz

(Symbolbild)
(Symbolbild) Bild: sozialinfo.ch
Am InfoTreff61 diesen Monat erzählt Ursula Surber über ihre Erfahrungen mit Asylsuchenden. Die Besucher sind auch dazu eingeladen, nach dem Vortrag Kaffee und Gebäck zu geniessen.

Das Zusammenleben mit Menschen aus anderen Kulturen ist vielfältig und anspruchsvoll. Am Beispiel des Solidaritätshauses St.Gallen orientiert Ursula Surber am Freitag, 29. Oktober, um 14 Uhr, über ihre praktischen Erfahrungen mit Asylsuchenden – im Rahmen des InfoTreff61 im Familienwerk an der Vogelherdstrasse.

Ergänzend dazu beschreibt Kidist Solomon, eine Frau aus Eritrea, ihr Ankommen in der Schweiz und was für sie Integration und Mitwirkung bedeuten. Sie bringt auch eine Leckerei aus ihrer Küche mit. Denn nach dem Vortrag «bleibt bei Kaffee und Gebäck genug Zeit, das Gehörte und Gesehene zu vertiefen.»

Über den InfoTreff61

Der Name ist Programm, denn das neue Angebot ist eine Verbindung aus Informationen und geselligem Beisammensein. Angesprochen werden Frauen und Männer ab 61 Jahren, die sich treffen und austauschen wollen. Aber natürlich dürfen auch solche kommen, die noch nicht 61 Jahre alt sind. Der InfoTreff61 ist kostenlos und findet jeweils am Nachmittag des letzten Freitags im Monat im Familienwerk an der Vogelherdstrasse 6 statt. Anmeldungen sind nicht nötig, denn das Angebot soll möglichst niederschwellig und ungezwungen sein.

pez/pd