Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Auffahrkollision: 44-Jährige zu spät gebremst

Bild: Stapo SG
Am Mittwoch kam es auf der Fürstenlandstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand mässiger Sachschaden.

Am Mittwochnachmittag kurz vor 17.30 Uhr kam es auf der Fürstenlandstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen. Eine 44-jährige Frau lenkte ihr Auto auf der Fürstenlandstrasse Richtung Westen. Auf der Höhe der Liegenschaft 175 musste ein 51-jähriger Autofahrer vor ihr verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Die Lenkerin bemerkte dies zu spät und prallte mit ihrem Fahrzeug gegen das Heck des Autos. Bei der Kollision wurde niemand verletzt, es entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Das Fahrzeug der 44-Jährigen wurde durch den Abschleppdienst abgeholt.

pez/pd