Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
18.10.2021

Deutlicher Sieg für SG Fides Otmar

Bild: PD
SG Fides Otmar und HC Arbon standen am Sonntagnachmittag zum dritten Mal diese Woche im Einsatz. Es kam zum Duell des erst platzierten HC Arbon und dem zweit platzierten Team SG Fides Otmar. Die Fidesler zeigten einen soliden Auftritt und gewannen mit 31:22 (14:13).

Das Heimteam legte los wie die Feuerwehr mit Tim Dittert, der schnell die Mannschaft 2:1 in Führung brachte. Die Fidesler waren von Beginn weg die spielbestimmende Mannschaft. Hinten war erneut ein überragender Philipp Jochum meistens zur Stelle und vorne spielten sie auch gut. Nach 10 Minuten stand es 6:3.

Offener Schlagabtausch

Von der 17. Minute bis zur 23. Minute kamen die Thurgauer immer besser ins Spiel und auch Altmeister Philipp Oswald im Tor der Arboner zeigte einige Paraden. In der 24. Minute erzielte Arbons Spielertrainer Vedran Banic den Ausgleich zum 10:10. Das Spiel war nun voll lanciert; ein offener Schlagabtausch fand statt. Mit der Pausensirene erzielt Julian Schlachter den Führungstreffer für die Hausherren zum 14:13.

Nach der Pause erzielte Arbon nochmals den Ausgleich zum 14:14. Bence Stâb brachte die St.Galler wieder in Führung und Jonas Schmid stellte eine 2-Tore-Führung her. Von der 38. Minute bis zur 42. Minute erzielten die Fidesler vier Tore in Serie und Arbon gelang kein einziger Treffer zum zwischenzeitlichen Spielstand von 23:17.

Solides Match und deutlicher Sieg

Die Seebuben versuchten auch die Möglichkeit mit einem siebten Feldspieler. Die Fidesler bestraften dies eiskalt unter anderem mit einem Tor von Torhüter Philipp Jochum. Die Vorentscheidung über den Spielausgang ist nun gefallen. Mehr als 5 Tore schaffte das Gästeteam nicht mehr an Fides zu ran zukommen. Die Fidesler spielten solide den Match runter. Die SG Fides Otmar St. Gallen gewinnt am Ende deutlich und verdient mit 31:22. Tim Dittert erzielte 10 Tore und war neben Torhüter Jochum ein wichtiger Spieler.

Philipp Jochum analysiert kurz nach Spielschluss das Spiel so: «Die erste Halbzeit war wie erwartet ein hartes Spiel. In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Zielsetzung erreicht und sind weggezogen. Hinten standen wir gut und vorne haben wir die Tore erzielt. So macht's Spass.»

Am kommenden Samstag steht das Auswärtsspiel beim TV Appenzell auf dem Programm.

SG Fides / Otmar St. Gallen vs.  HC Arbon 31:22 (14:13)
Kreuzbleiche – 100 Zuschauer - Engstfeld / Partenheimer

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Fides; 4mal 2 Minuten gegen Arbon;
Fides: Jochum (2 Tore) + (13 Paraden); Bunke, Dittert (10/2), E. Müller (1), Schlachter (5), J: Schmid (3), V. Schmid, Stacher, Stàb (4), Tarneller (1), Weber (2), Wick (2), Wurst (1)
Arbon: Oswald (9 Paraden) Baumgartner (2 Paraden); Banic (5), Eberle (3), L. Gasser (2), T. Gasser (1), Leu, Midea, N. Müller (4), Scherrer (1), Schwarzbeck (4/2), (7)
Bemerkungen: Fides ohne: Schaltegger (nicht eingesetzt) Latzer, R. Schmid und Schulz (abwesend) Usik und Berger (überzählig und auf Bank) Arbon ohne Simon (nicht eingesetzt) und Vukelic (überzählig und auf Bank)

pez/pd