Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Stadtgespräch in der Grabenhalle

Der Historiker Matthias Fässler und die Künstlerin Julia Kubik organisieren das Stadtgespräch.
Der Historiker Matthias Fässler und die Künstlerin Julia Kubik organisieren das Stadtgespräch. Bild: PD
Julia Kubik und Matthias Fässler lancieren eine neue Talkshow in St.Gallen. Jeden Monat lädt das Duo jeweils vier Personen aus unterschiedlichen Bereichen zum Gespräch ein. Die Erstausgabe findet am 21. Oktober in der Grabenhalle statt.

Um dem Kulturpessimismus entgegen zu wirken, laden Julia Kubik und Matthias Fässler zu einer «anständigen» Talkshow ein: zum Stadtgespräch mit Kubik&Fässler.

Eingeladen sind jeweils vier Gäste pro Abend. Personen aus Kultur, Sport, Unterhaltung und Politik treffen aufeinander. Gesprochen wird mit den Gästen über ihren Bezug zur Stadt, ihre Biografien, Aktuelles, Vergangenes, Banales und Komplexes. Die Veranstalter hoffen auf einen unterhaltsamen Abend und neue Erkenntnisse.

Moderiert wird der Anlass von der Künstlerin Julia Kubik und dem Historiker Matthias Fässler.

Der Anlass beginnt um 20 Uhr, Türöffnung ist um 19.30 Uhr. Die Talkshow findet regelmässig statt, meist im Abstand von einem Monat. Die nächste Ausgabe geht am 2. Dezember wiederum in der Grabenhalle über die Bühne. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturmagazin Saiten statt. 

Zu Gast an der ersten Ausgabe am 21. Oktober in der Grabenhallesind:

  • Christa Binswanger (Professorin für Gender Studies an der HSG)
  • Lukas Görtler (Fussballer beim FC St.Gallen)
  • Reto Voneschen (Journalist St.Galler Tagblatt)
  • Andrea Scheck (Präsidentin SP Kanton St.Gallen)
pez/pd