Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Muolen
07.09.2021
07.09.2021 11:01 Uhr

Muolen erneuert Reservoirhauptleitung

Bild: Keystone
Die Reservoirhauptleitung Agen-Rohrenmoos wird ab Mitte September erneuert. Die Arbeiten umfassen das Verlegen von rund 1500 Metern Druckleitung und eines Glasfaserkabels. Gebaut wird bis Winter 2021/22.

Um die Druckverhältnisse und die Löschwasserversorgung im Versorgungsgebiet der Wasserkorporationen Muolen (WKM) und Oberegg-Rotzenwil-Blidegg (ORB) sowie in der unteren Druckzone Häggenschwil zu verbessern, wird ab Mitte September 2021 die Hauptversorgungsleitung vom Reservoir Agen bis zur Verzweigung Rohrenmoos erneuert.

Der Leitungsneubau hat zum Ziel, die ohne Pumpenergie zur Verfügung stehende Löschwassermenge in der oberen Druckzone zu erhöhen, respektive die dynamischen Druckverhältnisse zu verbessern. Durch die Vergrösserung des Leitungsdurchmessers auf 250 Millimeter werden die Druckverluste in der Leitung wesentlich reduziert.

Die Arbeiten dieser Bauetappe umfassen das Verlegen von rund 1500 Metern Druckleitung aus verformbaren Gussrohren mit Zementmörtelauskleidung und Zementmörtelumhüllung mit 250 Millimetern Durchmesser. Parallel dazu wird für die Kommunikation zwischen Reservoir und Betriebswarte ein Glasfaserkabel mit verlegt.

Damit die Bauarbeiten einfacher ausgeführt werden können, wird gegenüber der bestehenden Eternitleitung die Linienführung auf einigen Abschnitten optimiert. Je nach Baufortschritt und Witterungsverhältnissen kann die Ausführung im Winter 2021/2022 abgeschlossen werden.

pez/pd