Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

«New Orleans meets St.Gallen» abgesagt

Bild: facebook
Nachdem das St.Galler Fest abgesagt wurde, findet auch das diesjährige «New Orleans meets St.Gallen» nicht statt.

Erst am Donnerstag teilte das Organisationskomittee des St.Galler Fests mit, dass eine Durchführung im Jahr 2021 wegen den Corona-Massnahmen nicht möglich wird. Jetzt folgt die nächste Absgabe: Das Festival «New Orleans meets» wird ebenfalls auf 2022 verschoben. 

Mit dem Verschiebedatum vom 28. September 2021 für Fest hätte sich die Innenstadt St.Gallens mit Südstaaten-Jazzklängen, feinen kulinarischen Düften und fröhlichen Festbesuchern gefüllt. Das OK hat lange an dem Datum festgehalten und verschiedene Szenarien zu einer möglichen Durchführung geprüft, stets in Rücksprache mit Behörden, Sponsoren und Partnern. Die aktuellen Covid-Bundesrats-Massnahmen lassen jedoch eine Umsetzung des Anlasses nicht zu, heisst es am Freitag in einer Medienmitteilung.

Somit fällt das musikalische Kleinod der Pandemie zum Opfer. In Erwartung auf mehr Planungssicherheit blickt das OK auf die Ausgabe 2022.

mik/pd