Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Lifestyle
09.05.2021
09.05.2021 12:05 Uhr

Kaffee zu Hause aus der ältesten Kaffeerösterei

Ramona Bonbizin auf dem Weg zum perfekten Kaffee.
Ramona Bonbizin auf dem Weg zum perfekten Kaffee. Bild: Fashion Paper
Die älteste Kaffeerösterei der Schweiz, «Turm» wurde 1761 in St. Gallen gegründet . Die Kaffeebohnen aus diesem Hause gehören auch zur Lieblingsbohne von Ramona Bonbizin. Sie ist dem Trend, Kaffee zu Hause zu zelebrieren und der Frage nach dem besten Espresso nachgegangen.

Wer das Kaffeemachen in der eigenen Küche zelebrieren möchte, der setzt auf eine Siebträgermaschine mit einer separaten Mühle oder arbeitet mit der Chemex-Karaffe, mit Mühle und Filter. Ramona hat sich für eine Siebträgermaschine mit dem Namen Rocket R Cinquantotto entschieden. Dieses Stück aus Mailand ist 30 kg schwer, fast quadratisch, mit einer Rotationspumpe, Doppelkessel und einer hervorragender Leistung.

Am Anfang stehen nebst der Kaffeemaschine, Mühle und den Kaffeebohnen die Schlagworte wie Mahlgrad, Brühzeit, Arabica oder Robusta und die Temperaturregelung im Raum. Für Newbies hat in diesem Fall die Barista Academy von «Turm Kaffee» aus St.Gallen eine Lösung: Weil die Handhabung und Zubereitung von Kaffee gelernt sein soll, um das Maximum an Genuss aus den Kaffeebohnen zu holen, kommt ein Barista bei zu dir Hause vorbei und du lernst das Handwerk auf deiner Maschine.

Als Alternative zum Training zu Hause kann man die verschiedenen Kurse direkt in der Academy von «Turm Kaffee» in der Altstadt von St.Gallen absolvieren. Und wer noch keine Maschine zu Hause hat, auch dem steht die Barista Academy bei der Kaufberatung zur Seite. Mit dem folgenden Rezept wirst du jeden Gast für deinen Espresso begeistern: 7 bis 12 Gramm Espresso pro Tasse, fein gemahlen und 30 bis 35 Milliliter Kaffee in der Tasse innerhalb von 20 bis 30 Sekunden. 

 

Ramona Bonbizin, Founderin des Magazins Fashionpapers