Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
29.04.2021

FC St.Gallen-Staad gastiert beim Leader

Bild: Podo Gessner
Auf den FC St. Gallen-Staad wartet am kommenden Samstag, 1. Mai 2021, ab 17:00 Uhr der aktuelle Tabellenführer der AXA Women’s Super League Servette FC Chênois Féminin.

Nach der Meisterschaftspause geht es für den FC St.Gallen-Staad mit der Partie gegen Servette FC Chênois Féminin weiter.

Die Truppe von Trainer Marco Zwyssig konnte die vergangenen zwei Meisterschaftsspiele erfolgreich gestalten und kletterte auf den sechsten Rang hoch. Gegen die YB-Frauen setzte man sich sensationell mit 6:2 durch und auch beim Tabellenletzten in Lugano schauten drei Zähler heraus.

Zwei Genfer Niederlagen

Der Spitzenreiter musste zuletzt zwei Niederlagen gegen den FC Zürich über sich ergehen lassen. Zunächst gab es in der Meisterschaft nach einer 1:0-Pausenführung eine 1:2-Heimniederlage gegen die Zürcherinnen und im Cup-Viertelfinal zogen die Genferinnen auf heimischem Terrain gegen das Team von Inka Grings mit 0:1 den Kürzeren.

Noch keinen Treffer erzielt

Die St.Gallerinnen konnten in der laufenden Spielzeit gegen den Tabellenführer noch keinen Treffer erzielen. Im ersten Gastspiel setzte es eine 0:4-Niederlage ab und zu Hause verloren die Ostschweizerinnen jedoch zwei Mal nur ganz knapp mit 0:1.

An einem guten Tag des FC St.Gallen-Staad und der ungewohnten Lage der Eric Sévérac-Equipe mit zwei Niederlagen im Rücken, könnte eine Überraschung durchaus im Bereich des Möglichen liegen. 

Servette FC Chênois Féminin – FC St.Gallen-Staad

Samstag, 1. Mai 2021, 17:00 Uhr / Stade de la Fontenette, Carouge – Terrain principal A

regiosport.ch