Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton
12.04.2021
12.04.2021 17:08 Uhr

Über 65-Jährige für Impfung gesucht

Im Curling Center in der Stadt St.Gallen wird fleissig geimpft. Bild: Patrice Ezeogukwu
Weil die Impfaktion sehr rasch vorankomme, gibt es im Kanton St.Gallen noch freie Impftermine für über 65-Jährige. In wenigen Tagen wird die Altersgrenze nochmals gesenkt.

Seit letzter Woche können sich in den Hausarztpraxen und den Impfzentren alle über 65-Jährigen impfen lassen. Da die Impfaktion – wie die Regierung mitteilt – «sehr speditiv läuft», gibt es zurzeit in den vier Impfzentren in St.Gallen, Buchs, Rapperswil-Jona und Wil noch freie Impftermine für diese Zielgruppe.

Über 65-Jährige, die sich unter www.wir-impfen.ch anmelden, erhalten innerhalb von zwei bis drei Tagen einen Termin für die Erstimpfung.

Ab Mittwoch, 14. April 2021, wird die Altersgrenze nochmals gesenkt. Dann werden die Impftermine auch an über 60-jährige Personen zugeteilt. Die Impftermine werden weiterhin nach Alter vergeben. Das heisst, dass eine Anmeldung von einer älteren Person immer mit Priorität behandelt wird.

Die Zweitimpfung findet frühestens vier Wochen nach dem Ersttermin im gleichen Impfzentrum statt und die Einladung erfolgt auch per Mail. Ebenso die Impfbestätigung, welche unmittelbar nach der Zweitimpfung zugestellt wird. Die Impfbestätigung ist mit einem QR-Code versehen und erfüllt die Anforderungen an die Fälschungssicherheit.

mik/pd