Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
01.04.2021

Wegen Corona-Fall: Brühl muss Spiel absagen

Weil ein Spieler des SC Brühls positiv auf Corona getestet wurde, muss das Spiel von Donnerstag gegen den FC Köniz abgesagt werden.

Das Heimspiel des SC Brühl von Donnerstag gegen den FC Köniz ist abgesagt. Grund: Ein Spieler der Brühler Equipe wurde positiv auf Covid-19 getestet. Da sich der Spieler seit Freitag zusammen mit dem Team in einem Trainingslager befand, müssen sich jetzt weitere Spieler in Quarantäne begeben.

Besonders bitter: Alle Spieler, die am Wochenende gemeinsam in dieses Blitz-Trainingslager im Tessin reisten, waren drei Tage zuvor negativ auf Corona getestet worden. Am Montag dann zeigte der besagte Spieler Krankheitssymptome.

Vorgesehen ist nun, dass die Mannschaft am Ostermontag wieder durchgetestet wird. Wer dann ein negatives Testresultat hat, kann danach wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Das Spiel vom Donnerstag gegen Köniz wird später nachgeholt. Es ist eines von vier Nachtragsspielen vom Herbst, die der SC Brühl absolvieren muss, um sich dann für die Aufstiegs- oder aber Abstiegsrunde der Promotion League zu qualifizieren.

mg/pd