Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
03.03.2021
03.03.2021 13:44 Uhr

Mit 2.44 Promille Unfall gebaut

Bild: PD
Am Dienstagabend hat sich auf der Hauptstrasse ein Selbstunfall ereignet. Das Auto einer 57-jährigen Autofahrerin streifte dabei eine Hausecke. Sie war stark alkoholisiert

Die 57-jährige Frau fuhr mit dem Auto auf der Hauptstrasse von Tübach in Richtung Mörschwil. Auf Höhe Kirchstrasse 5 streifte das Auto die Hausecke der erwähnten Liegenschaft und kam anschliessend auf dem Trottoir zum Stillstand.

Die ausgerückte Polizeipatrouille führte bei der Frau eine Atemalkoholmessung durch, welche 2.44 Promille anzeigte. Die Staatsanwaltschaft des Kanton St.Gallen verfügte bei der Autofahrerin eine Blutprobe. Der Führerausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

mg/pd