Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Speicher
22.09.2020

Vom Schüler zum CEO in einem Tag

Bild: zVg
Während fünf Tagen bekommen gut 40 Schüler der Kanti Trogen derzeit einen Einblick in die Wirtschaft und sind Geschäftsleiter ihrer eigenen fiktiven Firma.

Nicht in gewohnter Umgebung in der Kantonsschule Trogen, sondern in den Räumen der Huber+Suhner AG in Herisau werden den Kantischülern die Zusammenhänge der Wirtschaft näher gebracht.

Mit dieser Wirtschaftswoche sollen Interesse und Verständnis für die Wirtschaft gefördert werden. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, den sie am meisten interessierenden Bereich eines Unternehmens besser kennen zu lernen. Zusätzlich fördert die Wirtschaftswoche auch das Arbeiten im Team sowie die Selbständigkeit und die Eigenverantwortung.

Organisiert wird die seit vielen Jahren stattfindende Projektwoche im Auftrag der Industrie AR in Zusammenarbeit mit der Kanti Trogen. Gastgeber ist die Huber+Suhner AG.

Unter Einhaltung des Corona-Schutzkonzepts tauchen die Jugendlichen unter Begleitung verschiedener erfahrener Fachlehrkräfte in das Leben von Unternehmern ein. So übernehmen sie als Geschäftsleitung eine fiktive Firma, die bereits zehn Geschäftsjahre hinter und diverse Herausforderungen vor sich hat. Es müssen zuerst Grundsatzentscheidungen bezüglich der Firmenstrategie gefällt werden, die wiederum Auswirkungen auf Produktion, Zielgruppen, Personalbestand oder Marketing haben. Gespickt mit Fachreferaten und Theorieblöcken arbeiten die Schüler in der laufenden Projektwoche auf ein Ziel – die Generalsversammlung – hin.

Üblicherweise findet diese im Beisein von Eltern, Bekannten und Gästen statt. In diesem Jahr entfällt die Generalversammlung jedoch aufgrund der Coronapandemie. Den Abschluss der Woche bildet eine Investorenpräsentation, die im kleinen Rahmen abgehalten wird.

mg/pd