Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Mörschwil
07.07.2020
07.07.2020 15:34 Uhr

Kampfwahl um Gemeinderatssitz

Bild: mörschwil.ch
Gleich drei Mörschwiler möchten den Gemeinderatssitz von Martin Wirth übernehmen, der nicht mehr antritt.

Die Frist für die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörde von Mörschwil, die am 27. September stattfinden, ist abgelaufen. Alle Wahlvorschläge sind gültig, teilt die Gemeinderatskanzlei mit. Damit steht fest: um den freiwerdenden Gemeinderatssitz von Martin Wirth buhlen drei Männer. Wirth scheidet nach 12 Jahren aus dem Gemeinderat aus.

Schon lange in Mörschwil
Eines haben alle drei Kandidaten gemeinsam - sie wohnen schon lange in der Gemeinde und sind dort verankert. Neu in den Gemeinderat einziehen wollen FDP-Mann und Meisterlandwirt Heini Stricker, Richard Faust, Präsident der Grünen Region Rorschach und Software-Entwickler sowie der parteilose Marco Mathis, verantwortlicher Veranstaltungstechniker für Ton, Licht und Video in der Lokremise und bei Konzert und Theater St. Gallen.

Die drei Bisherigen treten zur Wiederwahl an: Doris Schultz (CVP), Thomas Oesch (CVP) und Andi Schmal (FDP). Keine Konkurrenz erhält die Rechtsanwältin Martina Wäger (CVP): Sie kandidiert als einzige fürs Gemeindepräsidium.

 

pd/milt