Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Teufen AR
05.11.2022
05.11.2022 10:28 Uhr

Landhausstrasse ist sanierungsbedürftig

Bild: zVg
Die Landhausstrasse im Abschnitt Ebni bis Sporthalle ist sanierungsbedürftig. Der zu sanierende Bereich erstreckt sich ab dem Bahnübergang Ebni bis zum Wendeplatz zwischen Landi und Sporthalle Landhaus.

Im Zuge einer Überprüfung der Hochwassersicherheit des gesamten Sporthallengebäudes, insbesondere des Feuerwehrdepots sowie der Tiefgarage, wurde festgestellt, dass in Sachen Hochwasserschutz dringlicher Optimierungsbedarf besteht.

Um den Hochwasserschutz zu gewährleisten, ist im Rahmen des Bauprojekts eine Absenkung der Fahrbahn zwischen Sporthalle und Turnhalle um etwa 30 Zentimeter beziehungsweise circa 20 Zentimeter zwischen Feuerwehrdepot und Zufahrt Landi geplant.

Zusätzlich zu den sanierungs- und sicherheitsbedingten Bauarbeiten wird die Erweiterung des Veloabstellplatzes bei der Sporthalle realisiert. Des Weiteren werden im Zuge des Massnahmenkonzepts «Tempo 30-Zone, Gebiet 14» die entsprechenden Beschilderungen, Markierungen, ein seitliches Element, Aufmerksamkeitsflächen, Poller und ein Wendeplatz am Ende der Parkplätze bei der Treppe zum Sportplatz installiert.

Im Rahmen der Unterhaltsplanung 2022 bis 2025 wird entlang der gesamten Landhausstrasse die Strassenbeleuchtung auf LED umgerüstet und teilweise neu platziert.

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2022 die Projektgenehmigung «Sanierung Landhausstrasse, Ebni bis Sporthalle» und die Freigabe zur Durchführung einer koordinierten öffentlichen Auflage erteilt. Zudem hat er der Kreditfreigabe für die gebundenen Ausgaben von total 1'570'000 Franken zugestimmt.

pez/pd