Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Mörschwil
09.10.2022

Schalterbereich im Gemeindehaus wird für 90'000 neugestaltet

In sechs bis acht Jahren sollen in Mörschwil 40 Unterflur-Abfallbehälter stehen
In sechs bis acht Jahren sollen in Mörschwil 40 Unterflur-Abfallbehälter stehen Bild: zVg
Die Gemeinde Mörschwil baut den Schalterbereich im Gemeindehaus um. Der Bereich soll offener sein und Transparenz vermitteln. Für diese Umgestaltung sind 90'000 Franken im Budget eingeplant.

Für die Neugestaltung des Schalterbereichs im Gemeindehaus wurde ein Betrag von 90'000 Franken in das Budget 2022 aufgenommen. Mit dem Umbau werde sichergestellt, dass die Kundschaft beim Betreten des Gemeindehauses einen Mitarbeiter sieht, ohne durch zusätzliche Abschrankungen behindert zu sein. «Offenheit und Transparenz als wichtige Werte der Gemeinde Mörschwil sollen spürbar sein», so die Gemeinde.

Der Gemeinderat hat die AteBO AG mit der Projektentwicklung beauftragt. Die Arbeiten werden durch die Arbeitsgemeinschaft Schreinerei Bock AG/Schreinerei Egger AG, die Elektro Lengwiler AG und die Max Schetter AG ausgeführt.

Die Umbauarbeiten finden vom 17. bis 31. Oktober 2022 statt. Der Schalter des Einwohneramtes ist während dieser Zeit im Büro Nummer 16 anzutreffen. Einzig am Freitagnachmittag, 14. Oktober 2022, und am Montag, 31. Oktober 2022, bleibt der Schalter des Einwohneramtes geschlossen. Die telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt.

pez/pd