Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Mörschwil
16.09.2022
16.09.2022 09:47 Uhr

Personalmangel: Bäckerei Füger muss Öffnungszeiten anpassen

Die Bäckerei Füger ist nur noch von Dienstag bis Samstag geöffnet.
Die Bäckerei Füger ist nur noch von Dienstag bis Samstag geöffnet. Bild: pd
Der Fachkräftemangel macht sich auch in der Bäckerei Füger bemerkbar und zwingt die Inhaber dazu, sonntags und montags die Filialen zu schliessen.

Am Sonntag noch schnell zum Bäck und frische Brötchen holen – ab dem 1. Oktober ist das in der Bäckerei Füger in Mörschwil, St.Gallen und Steinach nicht mehr möglich. Der Grund: Personalmangel in der Produktion. Auch am Montag bleiben die Türen der Bäckerei geschlossen. Zu diesem Entscheid sahen sich Simone, Fabian und Raphael Füger gezwungen, wie sie gegenüber dem «St.Galler Tagblatt» sagen. 

Damit fällt auch der Sonntagsbrunch weg, der bei den Kunden grosse Beliebtheit genoss. Neu findet dieser an den Standorten St.Gallen und Steinach samstags statt – die Gutscheine behalten ihre Gültigkeit. Laut Simon Füger sei der Fachkräftemangel vor der Pandemie nicht so deutlich spürbar gewesen. Viele hätten während der Kurzarbeit gemerkt, wie schön ein freies Wochenende sei und würden sich auch mit 80-Prozent-Stellen zufrieden geben. Negativschlagzeilen über die Gastronomie hätten den Trend verstärkt. Derzeit fehlen in der Produktion fünf Personen.

Sonntage und Montage sollen neue als Ruhetage gelten und den Job für künftige Mitarbeiter attraktiver machen.

mik/stgallen24