Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Gesundheit
25.06.2020

Tendenz steigend: 52 neue Ansteckungen

Laut dem Bundesamt für Gesundheit gilt es die Abstandsregeln weiterhin einzuhalten, um eine zweite Ansteckungswelle mit dem Coronavirus zu vermeiden. (Bild: KEYSTONE)
In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 52 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden.

«Wir sehen eine leichte Tendenz zu steigenden Fallzahlen», sagte Stefan Kuster vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag vor den Medien.Aktuell lägen 22 Personen wegen Covid-19 auf Intensivstationen, elf davon würden beatmet.

Der steigende Trend in den vergangenen Tagen kommt laut Kuster nach den Lockerungsschritten nicht ganz unerwartet. Es gebe eine Häufung von Fällen bei Einreisenden aus Serbien. Mit dem Land bestünden zwar noch Einreisebeschränkungen, doch in Ausnahmefällen sei eine Einreise möglich.

Bei der aktuellen Entwicklung sei es immer wichtiger, auf das Contact Tracing und die Swiss-Covid-App als Hilfsmittel zu setzen. Auch ein systematisches Testen sei unerlässlich. Am Mittwoch wurden 10'000 Personen getestet.

In der ganzen Schweiz befänden sich 160 Personen in Isolation, 715 weitere in Quarantäne, sagte Kuster.

stgallen24/sda