Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
26.06.2022

Schnapsdrossel behindert Verkehr

Symbolbild
Symbolbild Bild: Stapo SG
Am Samstagabend stellte sich ein alkoholisierter Mann an der Zürcher Strasse auf die Fahrbahn und behinderte Fahrzeuge. Ebenso soll es zu Sachbeschädigungen gekommen sein. Bei der Anhaltung durch die Polizei war der Trunkenbold unkooperativ und musste in Handfesseln gelegt werden..

Am Samstagabend um 21:30 Uhr erhielt die Stadtpolizei St.Gallen die Meldung, dass ein Mann an der Zürcher Strasse, Höhe Liegenschaft 51, auf der Fahrbahn stehe und Fahrzeuge an deren Durchfahrt behindere. Ebenso soll der Mann Fahrzeuge beschädigt haben.

Die Patrouille stellte auf der Anfahrt einen Mann fest, welcher auf das Signalement passte und Baustellenmaterial umwarf. Bei der Anhaltung war der Schluckspecht unkooperativ, weshalb er in Handfesseln gelegt und auf den Polizeiposten gebracht werden musste.

Ein Atemlufttest zeigte beim 29-jährigen Schweizer einen Wert von 0.85 mg/l. Er wurde durch die Stadtpolizei St.Gallen gebüsst und für 30 Tage weggewiesen.

Da Sachbeschädigungen in der Zuständigkeit der Kantonspolizei St.Gallen liegen, rückte auch eine Patrouille von ihnen aus. Eine Autofahrerin stellte Strafantrag, da der Säufer ihr Fahrzeug beschädigt haben soll.

stgallen24/stz.