Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Stadt St. Gallen
07.06.2020
09.06.2020 08:50 Uhr

VBSG: Eigenmann schlägt zurück

Sind die VBSG wirklich so schlecht, wie der Bund behauptet?
Die Verkehrsbetriebe St.Gallen landen im Regionalverkehrsranking auf dem fünftletzten Rang. VBSG-Leiter-Ralf Eigenmann verteidigt sich.

Die Qualität im regionalen Personenverkehr ist weiterhin insgesamt hoch, weiss der neuste Bericht des Bundes zur Qualität im Regionalverkehr, in welchem Sauberkeit, Fahrgastinformation, Zustand der Haltestellen und Pünktlichkeit von 68 Unternehmen getestet wurden: In den allermeisten Fällen reisten die Passagiere im Jahr 2019 in ordentlichen Bussen und Zügen, in denen selten Abfälle und Zeitungen herumlagen und das Mobiliar und die Einrichtungen in gutem Zustand und funktionsfähig waren.

Dies gilt für alle Regionen der Schweiz und unabhängig von der Grösse der Betreibergesellschaft. Im Vergleich zum Vorjahr wurden bei der Kundeninformation und der Sauberkeit Fortschritte erzielt, doch besteht in diesen Bereichen nach wie vor das grösste Verbesserungspotenzial.

Im Bericht liegen die Stadt-St.Galler Verkehrsbetriebe allerdings weit hinten: Unter den 68 getesteten Unternehmen nehmen die VBSG den fünfletzten Rang bei den Busbetrieben ein. Nur AVJ (Vallée de Joux), TPC (Region Chablais) LLB (Leukerbad Bus) und TSD (Theytaz) schnitten noch schlechter ab. Immerhin: Im Vorjahr lagen die VBSG noch auf dem viertletzten Schlussrang.

VBSG-Chef Ralf Eigenmann verteidigt nun im «St.Galler Tagblatt» sein Unternehmen. Für ihn sind vor allem die Messkriterien falsch, weil sein Betrieb als städtisches Unternehmen mit regionalen über einen Kamm geschoren werde: Die VBSG würden täglich 70'000 bis 80'000 Fahrgäste transportieren, Unternehmen auf dem Land vielleicht einige Hundert. «Bei uns sammelt sich nun mal mehr Dreck an. Und unsere Haltestellen bestehen nicht wie auf dem Land nur aus Pfosten, Fahrplan und Kübel. Es gibt hier also mehr zu bemängeln.»

Die Befragungen des regionalen Tarifverbundes Ostwind, zu dem auch die VBSG gehören, zeigten jeweils ein anderes Bild, so Eigenmann im Tagblatt: «Sie pendeln stets zwischen zufrieden und sehr zufrieden.»

stgallen24/stz.