Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
18.05.2022

Grösste Silent Disco der Schweiz geht in die zweite Runde

Bild: zVg
Die grösste Silent Disco der Schweiz wird noch grösser: Am Samstag, 21. Mai, ab 14 Uhr, laden das St.Galler Label «Muted» und die Olma Messen St.Gallen zum zweiten Day Dance in der Olma-Arena. 3’100 Tickets waren zügig ausverkauft.

«Bereits nach der ersten Ausgabe des Day Dance im vergangenen Sommer war für uns klar, dass es eine Neuauflage des Events geben muss. Wir haben unzählige positive Rückmeldungen erhalten und die Tickets waren schon damals im Nu vergriffen», erklärt Morgan Knöpfler von «Muted». Wie beim ersten Day Dance auf dem Olma-Gelände spannt das Kollektiv für die Party am 21. Mai 2022 mit den Event- und Gastronomieprofis der Olma Messen St.Gallen und der Säntis Gastronomie zusammen. Mehrere DJs werden die Kopfhörer der Tanzwütigen auf verschiedenen Kanälen mit Hip-Hop, Elektronika und Indie Rock bespielen.

Bild: zVg

3’100 Tickets verkauft

Die diesjährige Ausgabe des «Muted Day Dance» auf der Rennbahn wird grösser als jene von 2021. Im vergangenen August galt aufgrund der pandemiebedingten Schutzmassnahmen eine Maximalkapazität von 2'000 Besucherinnen und Besuchern. Für die Veranstaltung am 21. Mai 2022 hatten die Verantwortlichen zunächst ein Kontingent von 2'000 Tickets in den Verkauf gegeben.

«Weil wir im Mai eher mit Regen rechnen müssen, planten wir parallel eine Schlechtwetter-Alternative unter dem Vordach der Halle 9. Dort wäre unsere Kapazität kleiner gewesen», begründet Morgan Knöpfler. Mit einer zusätzlichen Zeltlandschaft habe man dann aber eine Lösung gefunden, die auch eine gute Stimmung gewährleistet, wenn das Wetter nicht mitspielen sollte. Aus diesem Grund machten die Zuständigen ein zusätzliches Kontingent von 1'100 Tickets verfügbar. Bereits einen Monat vor der zweiten Ausgabe des «Muted Day Dance» waren auch diese Tickets verkauft.

Zweite Durchführung

Der erste Day Dance auf der Rennbahn fand im August 2021 statt. Die Idee war aus einem Projekt der Lernenden der Olma Messen St.Gallen entstanden. Als eine der ersten grossen Partys in der Region nach den Lockerungen der Schutzmassnahmen fand der Day Dance grossen Anklang. Mit 2'000 Besucherinnen und Besuchern war der«Muted Day Dance» auf der Rennbahn im vergangenen Sommer sogar die grösste Silent-Party der Schweiz.

Über MUTED und Silent Discos

Unter dem Ostschweizer Label MUTED machen Schwarzmatt Music, Süd Bar und das Restaurant Dreilinden gemeinsame Sache. Das Label hat das Potenzial von Silent Discos früh erkannt und führt seit Jahren erfolgreich Events dieser Art durch. Silent Discos kommen ohne Beschallung aus, denn alle Besucherinnen und Besucher erhalten kabellose Kopfhörer. Mit diesen können die Gäste selber wählen, welche Musik sie hören möchten. An MUTED Events legen jeweils mehrere DJs unterschiedliche Genres auf.

pd/stgallen24