Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Digital
10.05.2022

«PrimeStation Pulsar» gewinnt Green Product Award 2022

Bild: zVg
Die lüfterlose Workstation PrimeStation Pulsar von Prime Computer aus St.Gallen gewinnt den Green Product Award 2022 in der Kategorie «Arbeitswelt».

Der Green Product Award ist ein jährlicher internationaler Wettbewerb für innovative, nachhaltige Produkte und Dienstleistungen. Er richtet sich an auf dem Markt befindliche Projekte von Start-ups und etablierten Unternehmen.

Die lüfterlose Workstation PrimeStation Pulsar des St.Galler Green-IT-Herstellers Prime Computer gewinnt in der Kategorie «Arbeitswelt». In dieser Kategorie wurde die Pulsar unter den Aspekten Design, Innovation und Nachhaltigkeit zum besten bereits am Markt etablierten Produkt gewählt.

«Wir fühlen uns uns geehrt, den Green Product Award zum zweiten Mal in Folge zu gewinnen. Es zeigt, dass unsere Pionierarbeit für die Kreislaufwirtschaft anerkannt wird. Die Innovation und das Engagement können jedoch nicht nur von uns Herstellern kommen. Die ganze Gesellschaft ist daran beteiligt – es liegt in unser aller Hände. Wir möchten unsere Community für den positiven Wandel begeistern, den eine zirkuläre Zukunft bringen kann», sagt Sacha Ghiglione, CEO von Prime Computer.

Sacha Ghiglione, CEO Prime Computer Bild: zVg

100 % klimaneutral

Wie alle Prime-Computer-Produkte ist die PrimeStation Pulsar vollständig klimaneutral. Der geringe Strombedarf, die exzellente Zuverlässigkeit und das lange Produktleben reduzieren den CO2-Fussabdruck bereits erheblich.

Die verbleibenden Treibhausgase, die bei Produktion, Versand, den ersten fünf Jahren Gebrauch und bei der Entsorgung entstehen, kompensiert Prime Computer vollständig mittels zertifizierter Projekte. Die hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Produkts wird durch die fünf Jahre Produktgarantie von Prime Computer unterstrichen.

Der internationale Green Product Award zeichnet seit 2013 Produkte und Dienstleistungen aus, bei denen Nachhaltigkeit, Innovation und Design im Vordergrund stehen. Der Award aus Berlin verzeichnet jährlich 1500 Einreichungen und richtet sich an Projekte und visionäre Konzepte von Start-ups bis hin zu etablierten Unternehmen, die nach Spitzenleistungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Design und Innovation streben.

pd/stgallen24