Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
27.04.2022

Grösste Ostschweizer Techno-Party findet statt

Der St.Galler Manuel Moreno am «Deep In Love»
Der St.Galler Manuel Moreno am «Deep In Love» Bild: Facebook
Dreimal wurde das Techno-Festival «Deep In Love» abgesagt. Nun kann es aber am 30. April definitiv stattfinden. 14 Stunden lang werden zwölf Künstler für dröhnende Techno-Musik in der Olma-Halle 3.0 sorgen.

«Nach drei Verschiebungen geben wir jetzt erst recht richtig Gas», so die Veranstalter vom «Deep In Love»-Festival. Zum ersten Mal fand das Festival im Februar 2019 statt – und das mit grossem Erfolg.

Daraufhin hätten die Organisatoren – bestehend aus dem Verein «WeNeedTechno», die Genossenschaft Olma Messen St.Gallen und die Säntis Gastronomie AG – das Event gerne ein zweites Mal durchgeführt. Doch aufgrund der Corona-Massnahmen musste dies verschoben werden. Und zwar mehrmals. 

Doch damit ist Schluss: Das grösste Techno Festival der Ostschweiz findet nun am kommenden Wochenende statt. «Der Countdown läuft und in wenigen Tagen können wir endlich wieder mit euch allen zu elektronischen Klängen durch die Nacht tanzen und gemeinsam die zweite Ausgabe des wohl grössten Techno-Festivals der Ostschweiz feiern!», heisst es euphorisch auf der Webseite.

Am Samstag, 30. April, von 18 bis 8 Uhr, sorgen zwölf Künstler für elektronische Musik. Zu den Acts gehören unter anderem UMEK, Pleasurekraft sowie die St.Galler Manuel Moreno, Diego Negretti und Morgan Button. Tickets für das 14-stündige Techno-Event können noch online im Vorverkauf erworben werden.

Weitere Infos

pez/pd