Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
21.04.2022

«Einstein» holt 3. Platz beim NZZ-Hotel-Rating

Rang 3 bei den "Stadthotels", Rang 30 bei den "besten Vier-Sterne-Hotels der Schweiz"
Rang 3 bei den "Stadthotels", Rang 30 bei den "besten Vier-Sterne-Hotels der Schweiz" Bild: FB
Zum fünften Mal publiziert die «NZZ am Sonntag» ein Rating der besten Hotels der Schweiz, diesmal mit Fokus auf Vier-Sterne-Betrieben. In der Kategorie «Stadthotels» schaffte es das Einstein St.Gallen aufs Treppchen.

Die Auswahl der Betriebe erfolgte in mehreren Schritten. Zunächst wurden Erfahrungen der Redaktion und von externen Fachleuten ausgewertet. Die interessantesten Häuser wurden angeschrieben und um Retournierung eines Fragebogens mit Angaben zum Hotel gebeten. Eine externe Jury sowie Nicole Althaus, Kerstin Netsch, Peter Keller, Jocelyne Iten und Wolfgang Fassbender als Vertreter der «NZZ am Sonntag» beurteilten die vorläufige Auswahl.

In einem nächsten Schritt wurden zahlreiche Hotels besucht und nach fixen Kriterien bewertet

Von Anfahrt, Rezeption und Lage über Zimmerausstattung, Gastronomie und Frühstück bis zu Wellness und Tagungseinrichtungen. Dabei wurde zuerst das Grundgerüst begutachtet und bewertet, etwa: Wie modern wirkt das Wellness, was gibt die Menukarte im Restaurant preis, oder wie ist die Ausstattung im Standard Doppelzimmer?

Der persönliche Eindruck und die umfassende Gestaltung mit einzigartigen Finessen wurden dabei höher gewichtet als etwa die Grösse des Pools oder die Anzahl der Saunen. Auch kleine, individuell geführte Häuser konnten auf diese Weise hoch eingestuft werden.

Über die Gesamtrangliste der besten 50 Häuser hinaus hat die «NZZ am Sonntag» aus fünf thematischen Kategorien jeweils die Top 5 ermittelt, nämlich bei den Gourmethotels, den Wellnesshotels, den Berg- und Landhotels, den Stadthotels – und in einer fünften Kategorie mit dem Titel «Charme & ­Design», der die «NZZ am Sonntag» jene Hotels zugeordnet hat, die durch besonderen Stil und aussergewöhnlichen Charakter punkten.

Einstein holt dritten Rang 

Bei den «Stadthotels» holte das Einstein St.Gallen den dritten Platz.

Als Begründung schreibt die «NZZ am Sonntag»: «Viel gibt es nicht, was es nicht gibt im 'Einstein'. Sebastian Zier, der Küchenchef des doppelt besternten Gourmetrestaurants, ist für seine kontrastreiche Küche bekannt und kombiniert etwa Appenzellerkäse mit Apfel und Brunnenkresse. Herausragend ist die Weinkarte, futuristisch (aber auch ein bisschen retro) zeigt sich der Wellnessbereich. Events (Hochzeiten!) sowie attraktive Packages sind buchbar. Aber auch eine reguläre Reservation von Zimmern und Suiten lohnt sich – nur schon des schönen Parketts wegen. Die ruhige Lage inmitten von St. Gallen ist ein weiterer Pluspunkt.»

Im Gesamtranking der 50 besten Vier-Sterne-Hotels der Schweiz schaffte es das Einstein auf Platz 30.

stgallen24 gratuliert dem Einstein herzlich zu diesem schönen Erfolg.

stgallen24/stz.